Die Waadtländerin, die Nummer 238 der Welt, schlug im Final des mit 25'000 Dollar dotierten Events der zweithöchsten Tour die Französin Amandine Hesse (WTA 224) mit 6:4, 3:6, 6:1. Auf ITF-Niveau war es der 13. Turniersieg für die 29-Jährige, auf der WTA-Tour triumphierte sie viermal.

In der kommenden Woche spielt Bacsinszky erneut in Frankreich. In Limoges bestreitet sie das WTA-Turnier der 125K-Serie und beginnt mit dem Duell gegen die als Nummer 2 gesetzte Einheimische Alizé Cornet (WTA 46).