Tennis

Djokovic verzichtet auf Monte Carlo

Novak Djokovic muss auf das Turnier in Monte Carlo verzichten.

Novak Djokovic muss auf das Turnier in Monte Carlo verzichten.

Roger Federer hat in der kommenden Woche beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo einen grossen Konkurrenten weniger. Novak Djokovic musste aufgrund von Kniebeschwerden Forfait erklären.

Über die Schwere der Verletzung gab es zunächst keine genaueren Angaben. Djokovic, der im Fürstentum Monaco wohnt, verpasst damit den Auftakt der Sand-Saison.

Der 23-Jährige war bislang der überragende Spieler auf der diesjährigen ATP-Tour. Er gewann nach seinem Triumph am Australian Open auch die Turniere in Dubai, Indian Wells sowie Key Biscayne und ist seit 26 Spielen ungeschlagen.

Meistgesehen

Artboard 1