ATP Miami

Djokovic auch in Miami neben der Spur

Novak Djokovics Bewegungen sind nach der Operation am Schlagarm noch nicht wieder rund

Novak Djokovics Bewegungen sind nach der Operation am Schlagarm noch nicht wieder rund

Novak Djokovic scheidet nach Indian Wells auch in Miami in seinem Startspiel aus. Der auf diese Saison von einer Ellbogenverletzung zurückgekehrte Serbe verliert gegen Benoît Paire 3:6, 4:6.

Auch gegen den französischen Weltranglisten-47. suchte Djokovic erfolglos nach der Form vergangener Tage. Mit einem Rückhandfehler und einem Break zu null besiegelte der strauchelnde 12-fache Grand-Slam-Sieger nach 67 Minuten seine nächste Niederlage.

Es war ein konfuser Auftritt Djokovics mit haufenweise ungewohnten Fehlern. Das verloren gegangene Selbstvertrauen und die fehlenden Automatismen waren in seinem sechsten Match seit dem Comeback von seiner Ellbogenverletzung augenscheinlich. Nach wie vor scheint ihn auch sein Körper von seinem besten Level abzuhalten. Richtig fit wirkte der sechsmalige Miami-Sieger nicht, bei vielen Schlägen war er blockiert. "Es ist, wie es ist. Ich bin nicht auf dem Niveau, auf dem ich war. Aber ich muss weiter an mich glauben", erklärte Djokovic.

Drei Spiele in Folge hatte der im Ranking aus den Top 10 gefallene Djokovic letztmals Ende 2007 verloren. Auf das Drittrunden-Out beim Comeback am Australian Open gegen den aufstrebenden Südkoreaner Chung Hyeon folgten nach einem weiteren operativen Eingriff Startniederlagen in Indian Wells gegen den Japaner Daniel Taro (ATP 109) und nun Benoît Paire.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1