Laver Cup
«Das Doppel war unglaublich» – Rafa zieht Roger beinahe eins mit dem Racket über

Es war ein historischer Moment in der Tennisgeschichte. Am Laver-Cup spielten Roger Federer und Rafael Nadal erstmals gemeinsam im Doppel. Besonders ein Moment gab viel zu reden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Traum-Doppel Federer-Nadal siegt im Laver Cup.
5 Bilder
Premiere: Roger Federer und Dauerrivale Rafael Nadal treten am Laver Cup erstmals zusammen an.
Die beiden Routiniers und Freunde haben ihren Spass zusammen.
Zwischendurch happerts aber noch mit etwas...
Roger Federer und Dauerrivale Rafael Nadalam Laver Cup erstmals im Doppel

Das Traum-Doppel Federer-Nadal siegt im Laver Cup.

Sie lachten, umarmten sich und gewannen natürlich am Schluss ihr erstes gemeinsames Doppel der Tennis-Geschichte. Dies obschon sie seit 13 Jahren erbitterte Rivalen sind.

Roger Federer und Rafael Nadal sorgten am Samstagabend beim Spiel am Laver-Cup in Prag für allerhand amüsante Augenblicke.

Besonders ein Moment gab zu reden: So rammte Rafa einmal beinahe King Roger. Nur Zentimeter fehlten, dann Nadal Federer eins mit dem Racket übergebraten. Roger konnte sich in letzter Sekunde noch ducken:

«Das Spiel war einfach unglaublich», sagte Nadal nach dem Match, den Fedal gegen das amerikanische Duo Querrey/Sock mit 6:4, 1:6, 10:5 gewannen.

«Ich könnte mich daran gewöhnen, stets auf der gleichen Seite wie Rafa zu spielen», sagte Federer nach dem Spiel.