Tennis

Chiudinelli verliert in der Weltrangliste über 40 Ränge

Marco Chiudinelli fiel in der Weltrangliste aus den Top 100

Marco Chiudinelli fiel in der Weltrangliste aus den Top 100

Für Marco Chiudinelli hatte das Erstrunden-Out in Basel in der Weltrangliste böse Folgen.

Der Baselbieter, der im Vorjahr beim Schweizer Event den Halbfinal erreicht hatte, ist erstmals seit Ende September 2009 nicht mehr in den Top 100 der Weltrangliste vertreten.

42 Ränge verlor Chiudinelli und liegt nun auf Platz 118. Einen noch tieferen Fall musste Michael Lammer hinnehmen. Der Zürcher scheitert in Basel - 12 Monate nach seinem Vorstoss in die 2. Runde - bereits in der Qualifikation und liegt im ATP-Ranking nurmehr im 261. Rang (-57 Plätze).

Basel-Sieger Roger Federer konnte derweil seinen Vorsprung gegenüber Novak Djokovic im Rennen um den zweiten Platz in der Weltrangliste ausbauen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1