Der Baselbieter (ATP 211) unterlag dem Slowaken Karol Beck (ATP 127) 5:7, 6:3, 4:6, 3:6 - die Partie zog sich wegen mehreren Regenunterbrüchen über drei Tage hinweg. Damit ist die Schweiz in den Haupttableaus bloss durch Roger Federer (als Nummer 3 gesetzt) und Stanislas Wawrinka (14) vertreten.