WTA

Caroline Wozniacki tritt nach Australian Open zurück

Beendet nach dem Australian Open ihre Karriere: Caroline Wozniacki

Beendet nach dem Australian Open ihre Karriere: Caroline Wozniacki

Die frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki wird ihre Karriere nach dem Australian Open (20. Januar bis 2. Februar) beenden. Das gibt die 29-jährige Dänin via Instagram bekannt.

Der Rücktritt habe nichts zu tun mit ihrer Gesundheit, schrieb Wozniacki, die an einer Autoimmunkrankheit (rheumatoide Arthritis) leidet. Vielmehr möchte sie sich in Zukunft anderen Projekten widmen. Nach der Heirat mit dem ehemaligen NBA-Basketballer David Lee im Juni diese Jahres möchte Wozniacki gerne eine Familie gründen.

Wozniacki war im Oktober 2010 erstmals die Nummer 1 der Welt geworden und stand insgesamt 71 Wochen lang an der Spitze der Weltrangliste, verlor aber ihre ersten beiden Grand-Slam-Finals (beim US Open 2009 und 2014). Erst im Januar vor knapp zwei Jahren gewann die 1,77 m grosse Blondine in Melbourne ihr erstes Major-Turnier. Daneben gewann sie 29 weitere Turniere.

"Ich habe auf dem Tennisplatz alles erreicht, was ich mir erträumen konnte", erklärte die Dänin aus Odense. "In den letzten Monaten habe ich aber realisiert, dass es neben dem Court noch viele andere Sachen gibt, die ich erreichen möchte."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1