Es sei nicht leicht gewesen, die Einwilligung zu erhalten, sagte der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr am Donnerstag auf Anfrage. Das Umfeld von Roger Federer achte sehr auf eine sorgfältige Verwendung des Namens und der "Marke" Roger Federer. Fehr bestätigte mit seinen Angaben Informationen des "Bieler Tagblatts".

Grund für die Benennung einer Bieler Strasse nach Roger Federer ist der Umstand, dass in Biel das Leistungszentrum des Verbands Swiss Tennis ansässig ist. Der Baselbieter hat deshalb in Biel einen Teil seiner Ausbildung zum Tennisspieler absolviert.

Die Roger-Federer-Allee wird denn auch beim Hauptsitz von Swiss Tennis verlaufen und zu den neuen Bieler Sportstätten "Stades de Bienne" führen. Wann die Strasse eröffnet wird, steht noch nicht fest.