Bencic machte gegenüber der Vorwoche acht Ränge gut und ist damit bestklassierte Schweizerin. Die 18-jährige Ostschweizerin überholte Timea Bacsinszky, die einen Platz einbüsste und neu an 14. Stelle klassiert ist. Für Bencic ist es die bislang beste Klassierung in ihrer Karriere. An der Weltranglistenspitze steht unverändert Serena Williams. Die Amerikanerin weist trotz ihrer Halbfinal-Niederlage in Toronto gegen Bencic einen komfortablen Vorsprung von über 5000 Punkten auf die Russin Maria Scharapowa aus.

2015 Rogers Cup Final, Belinda Bencic vs Simona Halep: die Highlights.

2015 Rogers Cup Final, Belinda Bencic vs Simona Halep: die Highlights.

Bei den Männern ist Andy Murray dank seinem Sieg beim Masters-1000-Turnier in Montreal auf Rang 2 vorgestossen. Der Schotte überholte Roger Federer, der nun die Weltnummer 3 ist. Novak Djokovic ist weiter unangefochten voraus. Der Serbe führt die Weltrangliste mit über 5000 Zählern vor Murray an. Stan Wawrinka ist trotz seinem frühen Ausscheiden in Montreal unverändert an 5. Stelle klassiert.