WTA-Turnier Miami

Belinda Bencic in den Achtelfinals gestoppt

Belinda Bencic gab alles - es war zu wenig

Belinda Bencic gab alles - es war zu wenig

Für Belinda Bencic geht das WTA-Hartplatzturnier in Miami in den Achtelfinals zu Ende. Die 18-jährige Ostschweizerin unterliegt der vier Jahre älteren Amerikanerin Sloane Stephens 4:6, 6:7 (5:7).

Der Turnierverlauf am hochdotierten Event in Florida offerierte der grossen Schweizer Tennishoffnung eine vorzügliche Chance, zum zweiten Mal nach dem US Open im vergangenen September in die Viertelfinals eines grossen Turniers mit einem 128er-Tableau einzuziehen. Stephens, die dunkelhäutige Spielerin aus Florida, ist in der Weltrangliste als 45. um elf Positionen schlechter klassiert als Bencic.

Bencic vermochte die theoretische Favoritenrolle nicht umzusetzen. Die beiden lieferten sich einen Match, in dem Kleinigkeiten und wenige Punkte - zuletzt notierte Stephens 89:83 Punkte - entschieden.

Im ersten Satz kassierte Bencic das entscheidende Break zum 4:6. Im zweiten Umgang lag die St. Gallerin zweimal mit einem Break voraus, sie konnte aber keines von beiden in den Satzgewinn ummünzen. Im Tiebreak schliesslich führte Bencic zweimal mit einen Minibreak, bevor Stephens an ihr vorbeizog.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1