Eishockey
Teleclub sichert sich Rechte an der NHL

Der Pay-TV-Sender Teleclub hat sich ab der kommenden Saison die Rechte für die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL gesichert.

Merken
Drucken
Teilen
In Zukunft kann man Nino Niederreiter's Spiele live am TV verfolgen.

In Zukunft kann man Nino Niederreiter's Spiele live am TV verfolgen.

Keystone

Pro Woche dürfen in der Regular Season wie auch in den Playoffs bis zu vier Spiele live gezeigt werden. Die Übertragungen am Sonntagabend zur Hauptsendezeit werden mit einer eigenen Studiosendung mit den Experten Kent Ruhnke und Morgan Samuelsson begleitet.

Im Fussball erweitert Teleclub auf nationaler Ebene sein Angebot. Aus der Challenge League werden nicht mehr nur die Montagsspiele gezeigt, sondern über 50 Partien pro Saison.

Was den ausländischen Fussball betrifft, musste TeleclubAbstriche machen. Der Vertrag für die Übertragungsrechte der spanischen Primera Division konnte nicht verlängert werden. Bezüglich der englischen Premiere League sind die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen, aber eine Lösung für Übertragungen in der Deutschschweiz liegt noch nicht vor. Dafür wird die Premier League neu für die Westschweiz auf dem Drittkanal SFR Sport 1 ins Sportpaket aufgenommen.