Tennis
Stan im Adamskostüm: Wawrinka zieht sich für US-Magazin aus

French-Open-Sieger Stanislas Wawrinka lässt die Hüllen fallen. Der Romand zog sich für das ESPN-Magazin «The Body Issue» aus. Der 30-Jährige befindet sich damit in guter Gesellschaft.

Merken
Drucken
Teilen
Nackter Wawrinka: «Ich bin überhaupt kein Model.»

Nackter Wawrinka: «Ich bin überhaupt kein Model.»

ESPN

Sportlich läuft es Stan Wawrinka zurzeit bestens. Eben hat der Romand noch die French Open gewonnen, gestern qualifizierte er sich bereits für die 2. Runde in Wimbledon.

Nun sorgt die Weltnummer 4 auch neben dem Platz für Gesprächsstoff. Der 30-Jährige liess sich für das US-Magazin «The Body Issue» nackt ablichten.

Wawrinka: «Ich bin überhaupt kein Model.»

Das Magazin ist ab 10. Juli im Handel erhältlich. Doch schon jetzt sind die ersten Bilder aufgetaucht. Wawrinka dazu: «Ich bin überhaupt kein Model. Ich gehe nicht ins Fitness, um an den Strand zu gehen, sondern um gut zu spielen. Mein Körper ist für mein Tennis, für meinen Sport.»

Der Schweizer ist nicht der erste Tennis-Star, der für das US-Magazin die Hüllen fallen liess: