Die Engadiner bekamen auf dem Jahreskongress des Weltverbandes in Salt Lake City den Zuschlag für die Titelkämpfe nicht. Die WM in vier Jahren wird in Lake Placid durchgeführt. Die Stadt im Bundesstaat New York setzte sich in der Abstimmung mit 24:19 Stimmen durch.

Lake Placid, wo 1932 und 1980 die Olympischen Winterspiele stattfanden, war vor fünf Jahren letztmals Schauplatz der Bob- und Skeleton-WM. St. Moritz hatte die Titelkämpfe 2013 ausgetragen.