4. Liga, Gruppe 1
Wallbach mit Sieg gegen Frenkendorf – Frenkendorf verliert nach fünf Siegen

Wallbach behielt im Spiel gegen Frenkendorf am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Francesco Alletto für Wallbach. In der 30. Minute traf er zum 1:0. In der 37. Minute schoss Haris Malmudirevic Wallbach mittels Elfmeter zur 2:0-Führung. Die 80. Minute brachte für Frenkendorf den Anschlusstreffer zum 1:2. Erfolgreich war Alessio Santo. Das letzte Tor der Partie fiel in der 91. Minute, als Jonas Freiermuth die Führung für Wallbach auf 3:1 erhöhte.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Wallbach sah Haris Malmudirevic (50.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Wallbach weitere vier gelbe Karten. Eine Verwarnung gab es für Frenkendorf, nämlich für Leandro Chiumiento (91.).

Dass Wallbach viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen sechs Spielen hat Wallbach durchschnittlich 2.7 Treffer pro Partie erzielt. Statistisch gesehen hat das Team die fünftbeste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 8 mit durchschnittlich 2.5 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg rückt Wallbach um einen Platz nach vorne. Mit zehn Punkten liegt das Team auf Rang 5. Wallbach hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Wallbach spielt in der nächsten Partie in einem Auswärtsspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Rheinfelden (Rang 11). Das Spiel findet am 2. Oktober statt (20.00 Uhr, Im Schiffacker, Rheinfelden).

Für Frenkendorf hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 15 Punkten auf Rang 2. Frenkendorf hat bisher fünfmal gewonnen und einmal verloren.

Im nächsten Spiel trifft Frenkendorf zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das achtplatzierte FC Kaiseraugst. Die Partie findet am 2. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportplatz Kittler, Frenkendorf).

Telegramm: FC Wallbach-Zeiningen - FC Frenkendorf 3:1 (2:0) - Unter Reben, Zeiningen – Tore: 30. Francesco Alletto 1:0. 37. Haris Malmudirevic (Penalty) 2:0.80. Alessio Santo 2:1. 91. Jonas Freiermuth 3:1. – Wallbach: Bakir Baltic, Branko Popovic, Diego Alletto, Ramon Rutishauser, Oliver Kalt, Mirco Senn, Nicolas von Philipsborn, Haris Malmudirevic, Silvan Füglister, Simon Bitter, Francesco Alletto. – Frenkendorf: Robin Mike Gradl, Marco Di Paolo, Berkan Patlar, Timo Patrik Helbling, Denny Gari, Simon Mirakaj, Erik Blakaj, Claudio Vaz Barata, Boze Mijoc, Kagiso Schnyder, Alessio Santo. – Verwarnungen: 33. Ramon Rutishauser, 65. Mirco Senn, 91. Leandro Chiumiento, 92. Bakir Baltic, 92. Andreas Stocker – Ausschluss: 50. Haris Malmudirevic.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: FC Eiken - FC Diegten Eptingen 9:0, FC Laufenburg-Kaisten - FC Oberdorf 0:3, FC Kaiseraugst - SV Sissach 5:1, FC Wallbach-Zeiningen - FC Frenkendorf 3:1, AC Rossoneri - FC Rheinfelden 1:2, FC Pratteln - AC Virtus Liestal 5:3

Tabelle: 1. FC Eiken 6 Spiele/18 Punkte (21:3). 2. FC Frenkendorf 6/15 (19:12), 3. FC Oberdorf 6/13 (16:6), 4. FC Pratteln 6/13 (20:11), 5. FC Wallbach-Zeiningen 6/10 (16:15), 6. AC Virtus Liestal 6/9 (18:16), 7. FC Laufenburg-Kaisten 6/7 (9:10), 8. FC Kaiseraugst 6/6 (12:11), 9. FC Diegten Eptingen 6/4 (9:24), 10. AC Rossoneri 6/4 (4:15), 11. FC Rheinfelden 6/4 (8:13), 12. SV Sissach 6/1 (5:21).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 16:11 Uhr.

Aktuelle Nachrichten