3. Liga, Gruppe 2
Wettingen mit Sieg gegen Würenlos – Teams tauschen Plätze in der Tabelle

Wettingen gewinnt am Freitag zuhause gegen Würenlos 5:3.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Haki Hajdini in der 25. Minute. Er traf für Wettingen zum 1:0. Mit seinem Tor in der 31. Minute brachte Lorenzo Rossini Wettingen mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Zwei Minuten dauerte es, ehe Lorenzo Rossini erneut erfolgreich war. Er traf in der 33. Minute zum 3:0 für Wettingen.

Nelson Vaz Da Costa (49. Minute) liess Würenlos auf 1:3 herankommen. Davide Caforio baute in der 52. Minute die Führung für Wettingen weiter aus (4:1). Elias Alhassan (60. Minute) liess Würenlos auf 2:4 herankommen.

Alban Hotnjani sorgte in der 64. Minute für Würenlos für den Anschlusstreffer zum 3:4. Mit dem 5:3 für Wettingen schoss Mattia Girardi das letzte Tor der Partie.

Gelbe Karten gab es bei Würenlos für Marko Milosavac (61.), Noa Kalt (84.) und Nelson Vaz Da Costa (86.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Wettingen, Davide Caforio (84.) kassierte sie.

Wettingen rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 13 Punkten auf Rang 9. Wettingen hat bisher viermal gewonnen, sechsmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Wettingen spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Bremgarten 1 (Platz 5). Diese Begegnung findet am 16. Oktober statt (18.00 Uhr, Bärenmatt, Bremgarten).

Mit der Niederlage rückt Würenlos in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit zehn Punkten neu Platz 10. Würenlos hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und viermal unentschieden gespielt. Würenlos verlor zudem erstmals zuhause.

Würenlos spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Mellingen 1 (Platz 13). Zu diesem Spiel kommt es am 15. Oktober (20.15 Uhr, Kleine Kreuzzelg, Mellingen).

Telegramm: FC Wettingen 2 - SV Würenlos 1 5:3 (3:0) - Kreuzzelg, Wettingen – Tore: 25. Haki Hajdini 1:0. 31. Lorenzo Rossini 2:0. 33. Lorenzo Rossini 3:0. 49. Nelson Vaz Da Costa 3:1. 52. Davide Caforio 4:1. 60. Elias Alhassan 4:2. 64. Alban Hotnjani 4:3. 81. Mattia Girardi 5:3. – Wettingen: Colin Bieli, Daniel Vogt, Mourad Boulaouche, Luca Caforio, Fabiano Coluccia, Jan Käser, Haki Hajdini, Mattia Girardi, Alessandro Valeri, Davide Caforio, Lorenzo Rossini. – Würenlos: Marc Epprecht, Reto Albrecht, Marko Milosavac, Mefail Emini, Luca Calderone, Niels Vögeli, Alban Hotnjani, Nelson Vaz Da Costa, Dominik Kieser, Noa Kalt, Samuel Jäger. – Verwarnungen: 61. Marko Milosavac, 84. Davide Caforio, 84. Noa Kalt, 86. Nelson Vaz Da Costa.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Neuenhof 1 - FC Mutschellen 2 4:1, FC Wettingen 2 - SV Würenlos 1 5:3, FC Würenlingen 1 - FC Kappelerhof 3:0

Tabelle: 1. FC Frick 1a 9 Spiele/25 Punkte (35:10). 2. FC Baden 1897 2 10/24 (40:7), 3. FC Würenlingen 1 11/23 (25:9), 4. FC Neuenhof 1 11/21 (28:30), 5. FC Bremgarten 1 10/17 (24:19), 6. FC Kappelerhof 11/17 (25:25), 7. FC Tägerig 1 10/16 (16:32), 8. FC Villmergen 1 10/16 (28:15), 9. FC Wettingen 2 11/13 (26:41), 10. SV Würenlos 1 10/10 (17:22), 11. FC Muri 2 10/10 (25:22), 12. FC Mutschellen 2 11/8 (14:26), 13. FC Mellingen 1 10/4 (20:29), 14. FC Döttingen 10/3 (11:47).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 08.10.2021 23:09 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten