3. Liga, Gruppe 2
Wettingen holt sich drei Punkte gegen Neuenhof

Wettingen gewinnt am Samstag zuhause gegen Neuenhof 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Mattia Girardi in der 9. Minute. Er traf für Wettingen zum 1:0. In der 24. Minute baute Jan Käser den Vorsprung für Wettingen auf zwei Tore aus (2:0). Ein Eigentor (Eray Sen) in der 53. Minute bedeutete den Anschlusstreffer für Neuenhof zum 1:2. In der 55. Minute erhöhte Mourad Boulaouche auf 3:1 für Wettingen.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Wettingen sah Fabiano Coluccia (59.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Wettingen weitere vier gelbe Karten. Bei Neuenhof erhielten Stefano Pompa (62.) und Zahir Krasniqi (82.) eine gelbe Karte.

Zahlreiche Gegentore sind für Neuenhof ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 3.6 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 12).

Mit dem Sieg rückt Wettingen um einen Platz nach vorne. Mit zehn Punkten liegt das Team auf Rang 9. Wettingen hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Wettingen spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Muri 2 (Platz 11). Diese Begegnung findet am Dienstag (28. September) statt (20.15 Uhr, Brühl, Muri AG).

Für Neuenhof hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 7. Nach zwei Siegen in Serie verliert Neuenhof erstmals wieder. Neuenhof verlor zudem erstmals zuhause.

Für Neuenhof geht es daheim gegen SV Würenlos 1 (Platz 10) weiter. Die Partie findet am Dienstag (28. September) statt (20.15 Uhr, Stausee, Neuenhof).

Telegramm: FC Wettingen 2 - FC Neuenhof 1 3:1 (2:0) - Stadion Altenburg, Wettingen – Tore: 9. Mattia Girardi 1:0. 24. Jan Käser 2:0. 53. Eigentor (Eray Sen) 2:1.55. Mourad Boulaouche 3:1. – Wettingen: Eray Sen, Lorenzo Cortese, Mourad Boulaouche, Emanuel Iuliano, Fabiano Coluccia, Hugo Daniel Dias Goncalves, Mattia Girardi, Mattia Cortese, Luca Caforio, Haki Hajdini, Jan Käser. – Neuenhof: Predrag Petrovic, Shkendim Pireva, Varis Xhemaili, Bljerim Nuhija, Alessio Grassia, Alessandro Bianchi, Leonard Hili, Irfan Ponik, Kreshnik Avdyli, Kristian Hili, Mauro Martinelli. – Verwarnungen: 12. Fabiano Coluccia, 22. Mourad Boulaouche, 59. Emanuel Iuliano, 62. Stefano Pompa, 82. Zahir Krasniqi, 85. Hugo Daniel Dias Goncalves – Ausschluss: 59. Fabiano Coluccia.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Wettingen 2 - FC Neuenhof 1 3:1, FC Bremgarten 1 - FC Würenlingen 1 0:0, FC Tägerig 1 - FC Villmergen 1 0:5, FC Mutschellen 2 - FC Döttingen 6:0, FC Kappelerhof - FC Baden 1897 2 0:5

Tabelle: 1. FC Frick 1a 7 Spiele/21 Punkte (27:6). 2. FC Baden 1897 2 8/18 (35:5), 3. FC Würenlingen 1 8/17 (19:7), 4. FC Bremgarten 1 8/16 (21:13), 5. FC Villmergen 1 8/16 (26:10), 6. FC Tägerig 1 8/13 (12:28), 7. FC Neuenhof 1 8/12 (19:29), 8. FC Kappelerhof 8/11 (17:21), 9. FC Wettingen 2 8/10 (18:29), 10. SV Würenlos 1 7/9 (12:13), 11. FC Muri 2 8/6 (19:20), 12. FC Mutschellen 2 8/5 (10:16), 13. FC Döttingen 8/3 (9:38), 14. FC Mellingen 1 8/1 (14:23).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.09.2021 21:52 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Aktuelle Nachrichten