2. Liga AFV
Suhr mit drei Punkten auswärts gegen Gränichen – Henrik Furrer entscheidet Spiel

Suhr gewinnt am Dienstag auswärts gegen Gränichen 2:1.

Drucken
(chm)

Der Siegtreffer für Suhr gelang Henrik Furrer in der 66. Minute. In der 9. Minute hatte Davut Bektas Suhr in Führung gebracht. Der Ausgleich für Gränichen fiel in der 59. Minute durch Dominik Trost.

Bei Suhr erhielten Henrik Furrer (42.), Timo Klaus (58.) und Ömer Yelli (94.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Gränichen für Cosmo Lavorato (77.) und Seja Ettle (86.).

Suhr verbessert sich in der Tabelle von Rang 10 auf 8. Das Team hat sieben Punkte. Suhr hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Suhr tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Lenzburg an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Diese Begegnung findet am Freitag (3. September) statt (20.15 Uhr, Hofstattmatten, Suhr).

In der Tabelle verliert Gränichen Plätze und zwar von Rang 14 auf 16. Das Team hat null Punkte. Gränichen muss bereits die vierte Niederlage in Serie hinnehmen. Das Team hat noch nie gewonnen. Zweimal verlor Gränichen zuhause und zweimal auswärts.

Für Gränichen geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Wohlen 2 (Platz 12) weiter. Diese Begegnung findet am Samstag (4. September) statt (19.00 Uhr, Niedermatten, Wohlen/AG).

Telegramm: FC Gränichen - FC Suhr 1:2 (0:1) - ZehnderMatte, Gränichen – Tore: 9. Davut Bektas 0:1. 59. Dominik Trost 1:1. 66. Henrik Furrer 1:2. – Gränichen: Alban Gecaj, Fatbardh Cikaqi, Tobias Müller, Seja Ettle, Arton Tishuki, Matteo Muscia, Ramon Egli, Fabio Ferrara, Dominik Trost, Lavdim Shala, Armin Züllig. – Suhr: Dominik Stutzer, Thomas Wernli, Gabriell Berisha, Loris Desando, Timo Klaus, Steve Ejims, Sven Käser, Henrik Furrer, Davut Bektas, Güven Polat, Tomislav Bajo. – Verwarnungen: 42. Henrik Furrer, 58. Timo Klaus, 77. Cosmo Lavorato, 86. Seja Ettle, 94. Ömer Yelli.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Lenzburg - FC Küttigen 3:0, FC Gränichen - FC Suhr 1:2, FC Brugg - FC Wohlen 2 0:3, FC Kölliken - FC Menzo Reinach 1:1, FC Gontenschwil - FC Wettingen 5:5, FC Schönenwerd-Niedergösgen - FC Fislisbach 3:1, FC Niederwil - FC Sarmenstorf 0:5, FC Windisch - FC Oftringen 6:3

Tabelle: 1. FC Sarmenstorf 4 Spiele/12 Punkte (18:2). 2. FC Oftringen 4/9 (12:11), 3. FC Lenzburg 4/9 (9:5), 4. FC Windisch 4/8 (11:6), 5. FC Wettingen 4/7 (15:8), 6. FC Schönenwerd-Niedergösgen 4/7 (8:4), 7. FC Fislisbach 4/7 (11:8), 8. FC Suhr 4/7 (12:6), 9. FC Brugg 4/7 (6:6), 10. FC Gontenschwil 4/5 (9:11), 11. FC Menzo Reinach 4/4 (5:8), 12. FC Wohlen 2 4/3 (5:11), 13. FC Küttigen 4/3 (8:8), 14. FC Niederwil 4/1 (1:12), 15. FC Kölliken 4/1 (5:18), 16. FC Gränichen 4/0 (3:14).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.09.2021 19:57 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalfussball:

«Früher wurde gekämpft bis aufs Blut»: Das Derby zwischen Brugg und Windisch geht in die nächste Runde

«Spieler Waren sofort begeistert von ihr»: Beim FC Fislisbach hat jetzt eine Frau das Sagen

16 Teams, eine Liga: Die grosse Saisonprognose der Aargauer Klubs