4. Liga, Gruppe 2
Seengen gewinnt deutlich gegen Ata Seon

Sieg für Seengen: Gegen Ata Seon gewinnt das Team am Samstag zuhause 5:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Ata Seon erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Ahmet Can Tapali ging das Team in der 20. Minute in Führung. Zum Ausgleich für Seengen traf Samuel Ammann in der 23. Minute.

Danach drehte Seengen auf. Das Team schoss ab der 51. Minute noch vier weitere Tore, während Ata Seon kein Tore mehr gelang. Der Endstand lautete 5:1.

Die Torschützen für Seengen waren: Samuel Ammann (2 Treffer), Nico Gautschi (1 Treffer), Joel Ringgenberg (1 Treffer) und Jannik Müller (1 Treffer). Einziger Torschütze für Ata Seon war: Ahmet Can Tapali (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Seengen, Joel Ringgenberg (80.) kassierte sie. Eine Verwarnung gab es für Ata Seon, nämlich für Ahmet Can Tapali (64.).

Seengen verbessert sich in der Tabelle von Rang 5 auf 4. Das Team hat sechs Punkte. Für Seengen ist es bereits der zweite Sieg der laufenden Saison. Das Team hat zweimal zuhause und nie auswärts gewonnen.

Seengen tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von FC Villmergen 2a an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Das Spiel findet am Mittwoch (1. September) statt (20.15 Uhr, Musterplatz, Seengen).

Ata Seon rutscht in der Tabelle von Rang 2 auf 5. Das Team hat sechs Punkte. Ata Seon hat bisher zweimal gewonnen und einmal verloren.

Ata Seon tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Villmergen 2a an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Die Partie findet am 3. September statt (20.15 Uhr, Badmatte, Villmergen).

Telegramm: SC Seengen 1 - FC Ataspor 5:1 (1:1) - Musterplatz, Seengen – Tore: 20. Ahmet Can Tapali 0:1. 23. Samuel Ammann 1:1. 51. Samuel Ammann 2:1. 65. Nico Gautschi 3:1. 82. Joel Ringgenberg 4:1. 92. Jannik Müller (Penalty) 5:1. – Seengen: Thomas Amport, Simon Häusler, Albin Gjuraj, Joel Gautschi, Samuel Ammann, Yves Fankhauser, Robin Dössegger, Tim Vögeli, Nico Gautschi, Fabian Giuliani, Jannik Müller. – Ata Seon: Selim Özgür, Aytac Akyol, Salih Yelli, Mehmet Oymak, Hajrula Mazrek, Nesim Akova, Baris Döner, Ege Köseciogullari, Ahmet Can Tapali, Bertan Kanik, Emre Özata. – Verwarnungen: 64. Ahmet Can Tapali, 80. Joel Ringgenberg.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: SC Seengen 1 - FC Ataspor 5:1, FC Buchs 2 - FC Kölliken 2b 6:1, FC Seon 2 - FC Niederlenz 1 1:5, FC Türkiyemspor 1 - FC Gontenschwil 2 5:2

Tabelle: 1. FC Villmergen 2a 3 Spiele/9 Punkte (13:2). 2. FC Niederlenz 1 3/7 (8:1), 3. FC Buchs 2 3/7 (8:2), 4. SC Seengen 1 3/6 (13:6), 5. FC Ataspor 3/6 (8:7), 6. FC Türkiyemspor 1 2/3 (7:5), 7. FC Sarmenstorf 2a 2/3 (3:4), 8. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 2/3 (4:4), 9. FC Rupperswil 2 3/3 (7:9), 10. FC Erlinsbach 2 3/3 (6:13), 11. FC Seon 2 3/3 (7:11), 12. FC Menzo Reinach 2 1/0 (0:3), 13. FC Kölliken 2b 2/0 (1:8), 14. FC Gontenschwil 2 3/0 (4:14).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 28.08.2021 21:33 Uhr.

Aktuelle Nachrichten