4. Liga, Gruppe 2
Sarmenstorf verliert gegen Seriensieger Türkiyemspor

Türkiyemspor reiht Sieg an Sieg: Gegen Sarmenstorf hat das Team am Dienstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 3:0

Drucken
Teilen
(chm)

Den Grundstein für den Sieg legte Türkiyemspor mit einem Doppelschlag zu Beginn des Spiels: Zunächst war Mazlum Özdemir in der 14. Minute erfolgreich, dann traf Talha Karadeniz sechs Minuten später zum 2:0. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Osman Afsar in der 58. Minute, als er für Türkiyemspor zum 3:0 traf.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Türkiyemspor für Tufan Bas (80.) und Süleyman Sahil (89.). Eine Verwarnung gab es für Sarmenstorf, nämlich für Rouven Spaar (91.).

Die Offensive von Türkiyemspor hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 3 Mal pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team die fünftbeste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 3 mit durchschnittlich 2.1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Sarmenstorf kassiert nicht selten viele Gegentore. Durchschnittlich muss die Defensive 2.8 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 10).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Türkiyemspor. 20 Punkte bedeuten Rang 5. Für Türkiyemspor ist es der dritte Sieg in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Türkiyemspor in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Niederlenz 1. Die Partie findet am 23. Oktober statt (18.00 Uhr, Altfeld, Niederlenz).

Für Sarmenstorf hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 10. Für Sarmenstorf war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Sarmenstorf zuhause mit seinem Tabellennachbarn FC Buchs 2 (Platz 9) zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 23. Oktober (18.00 Uhr, Bühlmoos, Sarmenstorf).

Telegramm: FC Türkiyemspor 1 - FC Sarmenstorf 2a 3:0 (2:0) - Sportanlage Schachen Aarau, Aarau – Tore: 14. Mazlum Özdemir 1:0. 20. Talha Karadeniz 2:0. 58. Osman Afsar 3:0. – Türkiyemspor: Osman Afsar, Yasin Mert Uysal, Abdul Qadir Yoldash, Tugay Tugan, Onur Cihan, Koray Sahil, Atakan Baysal, Mazlum Özdemir, Semih Akcaoglu, Süleyman Sahil, Egehan Özdemir. – Sarmenstorf: Elias Probst, Kevin Siedl, Marius Probst, Joel Scheuber, Lukas Brunner, Marco Steiner, Rouven Spaar, Flavio Stutz, Sandro Lenz, Fabian Graf, Ardonis Shabani. – Verwarnungen: 80. Tufan Bas, 89. Süleyman Sahil, 91. Rouven Spaar.

Tabelle: 1. FC Niederlenz 1 11 Spiele/31 Punkte (49:11). 2. FC Villmergen 2a 11/29 (42:6), 3. FC Ataspor 11/22 (26:24), 4. FC Erlinsbach 2 11/21 (46:27), 5. FC Türkiyemspor 1 11/20 (33:23), 6. SC Seengen 1 11/19 (41:23), 7. FC Rupperswil 2 11/13 (19:25), 8. FC Kölliken 2b 11/13 (26:36), 9. FC Buchs 2 11/12 (19:25), 10. FC Sarmenstorf 2a 12/12 (21:33), 11. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 10/10 (17:23), 12. FC Menzo Reinach 2 9/9 (16:47), 13. FC Seon 2 11/9 (15:35), 14. FC Gontenschwil 2 11/1 (13:45).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.10.2021 23:36 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten