4. Liga, Gruppe 4
Samir Brkic führt Klingnau mit drei Toren zum Sieg gegen Mellingen

Sieg für Klingnau: Gegen Mellingen gewinnt das Team am Sonntag auswärts 4:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Samir Brkic in der 13. Minute. Er traf für Klingnau zum 1:0. Der Treffer fiel mittels Penalty. Jannik Hauenstein erhöhte in der 26. Minute zur 2:0-Führung für Klingnau. Klingnau erhöhte in der 30. Minute seine Führung durch Samir Brkic weiter auf 3:0.

Granit Arifi (70. Minute) liess Mellingen auf 1:3 herankommen. Klingnau erhöhte in der 88. Minute seine Führung wiederum durch Samir Brkic weiter auf 4:1. In der 92. Minute sorgte Shkumbim Gjukaj noch für Resultatkosmetik für Mellingen. Er traf zum 2:4-Schlussstand. Es war ein Elfmeter.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Klingnau kassierte vier gelbe Karten. Bei Mellingen erhielten Aleksandar Vasiljevic (42.), Dukagjin Ukaj (55.) und Domenik Ukaj (72.) eine gelbe Karte.

Dass Klingnau gleich vier Tore erzielt, hat eher Seltenheitswert. Durchschnittlich hat das Team in seinen bisherigen acht Spielen 1.2 Mal getroffen. Das bedeutet, dass Klingnau die 13.-beste Offensive der Gruppe hat. Die Defensive belegt Rang 7 mit durchschnittlich 2.5 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Mellingen ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 4.8 (Rang 14).

Klingnau machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit acht Punkten auf Rang 7. Klingnau hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Klingnau geht es in einem Heimspiel gegen FC Suryoye Wasserschloss 1 (Platz 9) weiter. Das Spiel findet am Mittwoch (29. September) statt (20.15 Uhr, Sportplatz Grie, Klingnau).

Mit der Niederlage rückt Mellingen in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit vier Punkten neu Platz 13. Für Mellingen war es bereits die fünfte Niederlage in Serie.

Mellingen spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Juventina Wettingen (Platz 11). Das Spiel findet am Mittwoch (29. September) statt (20.15 Uhr, Kreuzzelg, Wettingen).

Telegramm: FC Mellingen 2b - FC Klingnau 2 2:4 (0:3) - Kleine Kreuzzelg, Mellingen – Tore: 13. Samir Brkic (Penalty) 0:1.26. Jannik Hauenstein 0:2. 30. Samir Brkic 0:3. 70. Granit Arifi 1:3. 88. Samir Brkic 1:4. 92. Shkumbim Gjukaj (Penalty) 2:4. – Mellingen: Alis Durmisi, Besart Ukaj, Aleksandar Vasiljevic, Altian Pnishi, Domenik Ukaj, Anton Pervorfi, Granit Arifi, Shkumbim Gjukaj, Dukagjin Ukaj, Fatih Veapi, Berat Haxha. – Klingnau: Andri Märki, Luc Müller, Siro Märki, Jan Georg, Krenar Bakalli, Michel Baumgartner, Kayhan Özdemir, Jannik Hauenstein, Marin Hrkac, Yigit Can Özata, Samir Brkic. – Verwarnungen: 41. Kayhan Özdemir, 42. Aleksandar Vasiljevic, 55. Dukagjin Ukaj, 60. Loris Cardella, 72. Domenik Ukaj, 87. Sven Stauffer, 91. Andri Märki.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 4: FC Suryoye Wasserschloss 1 - FC Spreitenbach 1a 0:8, FC Mellingen 2b - FC Klingnau 2 2:4

Tabelle: 1. FC Windisch 2 8 Spiele/22 Punkte (29:17). 2. FC Spreitenbach 1a 8/21 (47:10), 3. FC Turgi 1a 8/21 (24:9), 4. SC Zurzach 1 8/20 (35:6), 5. FC Veltheim AG 7/17 (20:5), 6. FC Fislisbach 2 8/14 (23:17), 7. FC Klingnau 2 8/8 (10:20), 8. FC Brugg 2 8/8 (17:23), 9. FC Suryoye Wasserschloss 1 8/7 (18:26), 10. FC Leibstadt 8/6 (17:22), 11. FC Juventina Wettingen 7/4 (9:29), 12. FC Schinznach Bad 8/4 (15:34), 13. FC Mellingen 2b 8/4 (16:38), 14. FC Frick 3 8/1 (9:33).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 22:48 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Aktuelle Nachrichten