3. Liga, Gruppe 1
Rupperswil setzt Siegesserie auch gegen Adria Aarau fort

Rupperswil reiht Sieg an Sieg: Gegen Adria Aarau hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 3:0

Drucken
Teilen
(chm)

Rupperswil gelangen zwei Tore in der ersten Hälfte: Florian Meier brachte Rupperswil 1:0 in Führung (2. Minute). In der 37. Minute baute Justin Brahimaj den Vorsprung für Rupperswil auf zwei Tore aus (2:0). Den Treffer zum Schlussresultat erzielte Claudio Ott kurz nach der Pause (Minute 47).

Bei Adria Aarau erhielten Mirel Mujakovic (47.), Ilija Tipura (75.) und Marko Uletic (88.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Rupperswil erhielt: Gazmend Gjini (82.)

Zahlreiche Gegentore sind für Adria Aarau ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 39 Tore in elf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.5 Toren pro Spiel (Rang 14).

Rupperswil rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit elf Punkten auf Rang 10. Rupperswil hat bisher dreimal gewonnen, sechsmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Rupperswil spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Küttigen 2 (Platz 8). Zu diesem Spiel kommt es am 16. Oktober (18.00 Uhr, Sportplatz «Ritzer», Küttigen).

Für Adria Aarau hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit vier Punkten auf Rang 13. Adria Aarau hat bisher einmal gewonnen, neunmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Mit dem siebtplatzierten FC Erlinsbach 1 kriegt es Adria Aarau als nächstes zuhause mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportplatz Winkel, Rohr).

Telegramm: FC Rupperswil 1 - HNK Adria Aarau 3:0 (3:0) - Stockhard Rupperswil, – Tore: 2. Florian Meier 1:0. 37. Justin Brahimaj 2:0. 47. Claudio Ott 3:0. – Rupperswil: Matthias Fankhauser, Gian Luca Luongo, Gazmend Gjini, Josia Lutz, Erion Rrafshi, Florian Meier, Justin Brahimaj, Luis Wyrsch, Lars Schurtenberger, Claudio Ott, Manuel Dietiker. – Adria Aarau: Marko Uletic, Marijan Vuleta, Albert Turcin, Gabriel Simic, Mirel Mujakovic, Tomislav Tipura, Ilija Tipura, Mihretab Tesfameskel, Ivo Lubina, Stefan Tomic, Leonard Mavraj. – Verwarnungen: 47. Mirel Mujakovic, 75. Ilija Tipura, 82. Gazmend Gjini, 88. Marko Uletic.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Rupperswil 1 - HNK Adria Aarau 3:0, FC Küttigen 2 - FC Entfelden 1 1:4

Tabelle: 1. FC Rothrist 1 11 Spiele/33 Punkte (43:8). 2. FC Entfelden 1 11/30 (40:12), 3. FC Buchs 1 11/24 (22:14), 4. FC Beinwil am See 1 11/20 (21:18), 5. FC Frick 1b 11/18 (23:25), 6. FC Othmarsingen 1 11/18 (31:20), 7. FC Erlinsbach 1 10/15 (17:20), 8. FC Küttigen 2 11/14 (18:21), 9. FC Lenzburg 2 11/11 (20:23), 10. FC Rupperswil 1 11/11 (18:20), 11. FC Seon 1 10/10 (25:27), 12. SC Schöftland 2 10/7 (15:32), 13. HNK Adria Aarau 11/4 (7:39), 14. FC Rohr 1 10/1 (13:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.10.2021 15:24 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten