3. Liga, Gruppe 2
Pflichtsieg für Würenlingen gegen Muri

Würenlingen siegt als deutlich besser klassierte Mannschaft gegen Muri: Der Tabellenfünfte siegt zuhause 3:2 gegen den Tabellenelften.

Drucken
(chm)

Meriton Shabani eröffnete in der 12. Minute das Skore, als er für Würenlingen das 1:0 markierte. Zum Ausgleich für Muri traf Loris Völker in der 16. Minute. Stefan Wink schoss Würenlingen in der 45. Minute zur 2:1-Führung.

Per Penalty erhöhte Meriton Shabani in der 75. Minute zum 3:1 für Würenlingen. In der Schlussphase kam Muri noch auf 2:3 heran. Chris Wiederkehr war verantwortlich für den Anschlusstreffer in der 90. Minute. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Muri sah Yves Furrer (58.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Chris Wiederkehr (55.) und Rajko Abadzic (75.). Gelbe Karten gab es bei Würenlingen für Marc Thurnherr (25.), Luis Künzi (38.) und Blagoja Tanaskoski (50.).

Würenlingen verbessert sich in der Tabelle von Rang 5 auf 3. Das Team hat neun Punkte. Würenlingen hat bisher dreimal gewonnen und einmal verloren.

Würenlingen spielt in der nächsten Partie in einem Auswärtsspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Wettingen 2 (Rang 10). Diese Begegnung findet am 11. September statt (18.00 Uhr, Stadion Altenburg, Wettingen).

Für Muri hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit drei Punkten auf Rang 11. Für Muri ist es bereits die vierte Niederlage der laufenden Saison. Muri verlor zudem erstmals zuhause.

Im nächsten Spiel kriegt es Muri daheim mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Frick 1a. Die Partie findet am 11. September statt (20.15 Uhr, Brühl, Muri AG).

Telegramm: FC Würenlingen 1 - FC Muri 2 3:2 (2:1) - Kuhgässli, Würenlingen – Tore: 12. Meriton Shabani 1:0. 16. Loris Völker 1:1. 45. Stefan Wink 2:1. 75. Meriton Shabani (Penalty) 3:1.90. Chris Wiederkehr 3:2. – Würenlingen: Marino Miotti, Blagoja Tanaskoski, Joël Seiler, Luis Künzi, Marc Thurnherr, Ali Ekber Topal, Alessandro Sagona, Meriton Shabani, Kevin Bamberger, Lulzim Gashi, Stefan Wink. – Muri: Rajko Abadzic, Nils Bruckhoff, Mathis Stutz, Nicolas Stierli, Phil Parker, Yves Furrer, Chris Wiederkehr, Kim Weiss, Rafael Freitas Ferreira, Loris Völker, Stephen Peacock. – Verwarnungen: 25. Marc Thurnherr, 38. Luis Künzi, 50. Blagoja Tanaskoski, 55. Chris Wiederkehr, 75. Rajko Abadzic – Ausschluss: 58. Yves Furrer.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Würenlingen 1 - FC Muri 2 3:2, FC Baden 1897 2 - FC Bremgarten 1 0:1

Tabelle: 1. FC Frick 1a 4 Spiele/12 Punkte (14:3). 2. FC Bremgarten 1 5/12 (15:8), 3. FC Würenlingen 1 4/9 (11:5), 4. FC Tägerig 1 4/9 (9:10), 5. FC Baden 1897 2 5/9 (16:3), 6. FC Neuenhof 1 4/6 (8:12), 7. FC Villmergen 1 4/6 (12:6), 8. SV Würenlos 1 4/5 (6:6), 9. FC Kappelerhof 3/4 (5:9), 10. FC Wettingen 2 3/3 (7:14), 11. FC Muri 2 5/3 (12:12), 12. FC Mutschellen 2 4/2 (3:5), 13. FC Mellingen 1 4/1 (7:12), 14. FC Döttingen 3/0 (2:22).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 05.09.2021 18:46 Uhr.