2. Liga AFV
Pflichtsieg für Sarmenstorf gegen Gränichen – Entscheidung in der Schlussminute

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 2 vs. 16) ist Sarmenstorf am Freitag seiner Favoritenrolle gegen Gränichen gerecht geworden und hat zuhause 2:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Sarmenstorf geriet zunächst in Rückstand, als Lavdim Shala in der 33. Minute die zwischenzeitliche Führung für Gränichen gelang. In der 65. Minute glich Sarmenstorf jedoch aus und ging in der 95. Minute in Führung. Torschütze war beide Male Fabio Huber.

Bei Gränichen erhielten Florian Müller (96.), Dario Muscia (96.) und Seja Ettle (96.) eine gelbe Karte. Bei Sarmenstorf erhielten Markus Wyss (53.) und Fabian Burkard (53.) eine gelbe Karte.

Sarmenstorf hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Total schoss das Team 37 Tore in 13 Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.8 Toren pro Spiel. In der Abwehr ist Sarmenstorf sogar Leader: Kein Team kassiert weniger Tore. Im Schnitt lässt das Team 1.1 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach 13 Spielen, in denen die Defensive 14 Tore hinnehmen musste (Rang 1).

Keine Änderung in der Tabelle für Sarmenstorf: 30 Punkte bedeuten Rang 2. Für Sarmenstorf ist es bereits der neunte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat siebenmal zuhause und zweimal auswärts gewonnen. Drei Spiele von Sarmenstorf gingen unentschieden aus.

Für Sarmenstorf geht es in einem Heimspiel gegen FC Suhr (Platz 5) weiter. Diese Begegnung findet am Dienstag (2. November) statt (20.00 Uhr, Bühlmoos, Sarmenstorf).

Gränichen verharrt nach der Niederlage auf dem 16. Und damit letzten Platz. Gränichen hat bisher einmal gewonnen, neunmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Mit dem zehntplatzierten FC Fislisbach kriegt es Gränichen als nächstes daheim mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Diese Begegnung findet am 6. November statt (18.00 Uhr, ZehnderMatte, Gränichen).

Telegramm: FC Sarmenstorf - FC Gränichen 2:1 (0:1) - Bühlmoos, Sarmenstorf – Tore: 33. Lavdim Shala 0:1. 65. Fabio Huber 1:1. 95. Fabio Huber 2:1. – Sarmenstorf: Silvan Sigg, Pascal Lindenmann, Fabian Burkard, Markus Wyss, Fabian Winkler, Markus Dubler, Alain Schultz, Samuel Furrer, Michael Stutz, Michael Rupp, Fabio Huber. – Gränichen: Alban Gecaj, Fatbardh Cikaqi, Armin Züllig, Dario Muscia, Florian Müller, Tobias Müller, Lavdim Shala, Arton Tishuki, Arbnor Sejdiu, Ramon Egli, Patriot Haliti. – Verwarnungen: 53. Markus Wyss, 53. Fabian Burkard, 96. Florian Müller, 96. Dario Muscia, 96. Seja Ettle.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Windisch - FC Gontenschwil 3:1, FC Sarmenstorf - FC Gränichen 2:1

Tabelle: 1. FC Windisch 14 Spiele/31 Punkte (40:20). 2. FC Sarmenstorf 13/30 (37:14), 3. FC Brugg 13/26 (25:20), 4. FC Wohlen 2 13/26 (27:19), 5. FC Suhr 12/22 (28:20), 6. FC Menzo Reinach 13/22 (25:25), 7. FC Schönenwerd-Niedergösgen 13/21 (27:25), 8. FC Lenzburg 13/20 (23:19), 9. FC Oftringen 13/18 (41:32), 10. FC Fislisbach 13/17 (26:26), 11. FC Wettingen 13/16 (33:27), 12. FC Kölliken 13/13 (27:42), 13. FC Gontenschwil 14/11 (21:37), 14. FC Niederwil 13/9 (18:40), 15. FC Küttigen 13/8 (23:34), 16. FC Gränichen 14/7 (13:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 31.10.2021 13:25 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten