3. Liga, Gruppe 1
Othmarsingen gewinnt deutlich gegen Adria Aarau

Sieg für Othmarsingen: Gegen Adria Aarau gewinnt das Team am Sonntag zuhause 5:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Gezim Zeqiraj traf in der 5. Minute. Es war die Führung zum 1:0 für Othmarsingen. Shpejtim Berisha erhöhte in der 51. Minute zur 2:0-Führung für Othmarsingen. Othmarsingen erhöhte in der 57. Minute seine Führung durch Kristjan Bushaj weiter auf 3:0.

Othmarsingen erhöhte in der 76. Minute seine Führung durch Gezim Zeqiraj weiter auf 4:0. Das letzte Tor der Partie erzielte Hajrullah Murati, der in der 86. Minute die Führung für Othmarsingen auf 5:0 ausbaute.

Bei Adria Aarau sah Mateo Sladoje (87.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Marko Uletic (57.) und Ilija Tipura (79.). Gelbe Karten gab es bei Othmarsingen für Jeton Bushaj (32.) und Jonath Chandramohan (87.).

Zahlreiche Gegentore sind für Adria Aarau ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3.8 (Rang 13).

Mit dem Sieg rückt Othmarsingen um einen Platz nach vorne. Mit sechs Punkten liegt das Team auf Rang 9. Othmarsingen hat bisher zweimal gewonnen und dreimal verloren. Othmarsingen konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Auf Othmarsingen wartet im nächsten Spiel das zehntplatzierte Team FC Küttigen 2, also der Tabellennachbar. Die Partie findet am 18. September statt (20.15 Uhr, Sportplatz «Ritzer», Küttigen).

Nach der Niederlage büsst Adria Aarau einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit einem Punkt auf Rang 13. Adria Aarau hat bisher noch nie gewonnen. Einmal spielte das Team unentschieden. Fünf Spiele gingen verloren.

Adria Aarau spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Seon 1 (Platz 8). Zu diesem Spiel kommt es am 18. September (18.00 Uhr, Sportplatz Winkel, Rohr).

Telegramm: FC Othmarsingen 1 - HNK Adria Aarau 5:0 (1:0) - Falkenmatt, Othmarsingen – Tore: 5. Gezim Zeqiraj 1:0. 51. Shpejtim Berisha 2:0. 57. Kristjan Bushaj 3:0. 76. Gezim Zeqiraj 4:0. 86. Hajrullah Murati 5:0. – Othmarsingen: Leeroy Schlatter, Luka Ilceski, Manuel Bürgisser, Marcel Villiger, Naveen Kirutharan, Hajrullah Murati, Shpejtim Berisha, Albert Pjetri, Jeton Bushaj, Kristjan Bushaj, Gezim Zeqiraj. – Adria Aarau: Anto Pjanic, Marijan Vuleta, Tomislav Tipura, Gabriel Simic, Marko Uletic, Drazen Savic, Leonard Mavraj, Mirel Mujakovic, Mihretab Tesfameskel, Dario Ilak, Albanik Salahi. – Verwarnungen: 32. Jeton Bushaj, 57. Marko Uletic, 79. Ilija Tipura, 87. Jonath Chandramohan – Ausschluss: 87. Mateo Sladoje.

Tabelle: 1. FC Entfelden 1 6 Spiele/18 Punkte (24:5). 2. FC Buchs 1 6/18 (13:5), 3. FC Rothrist 1 6/18 (24:3), 4. FC Frick 1b 6/16 (17:10), 5. FC Lenzburg 2 6/9 (12:10), 6. FC Erlinsbach 1 6/9 (9:11), 7. FC Beinwil am See 1 6/8 (12:10), 8. FC Seon 1 6/7 (16:17), 9. FC Othmarsingen 1 5/6 (12:10), 10. FC Küttigen 2 6/6 (7:12), 11. SC Schöftland 2 6/3 (8:23), 12. FC Rupperswil 1 6/1 (8:14), 13. HNK Adria Aarau 6/1 (2:23), 14. FC Rohr 1 5/0 (6:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.09.2021 20:13 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Regionalfussball: «Spieler waren sofort begeistert von ihr»: Beim FC Fislisbach hat jetzt eine Frau das Sagen

Aktuelle Nachrichten