4. Liga, Gruppe 3
Niederwil mit drei Punkten auswärts gegen Othmarsingen

Niederwil gewinnt am Mittwoch auswärts gegen Othmarsingen 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Robert Lukaj, der in der 7. Minute für Niederwil zum 1:0 traf. Wiederum Robert Lukaj erhöhte in der 36. Minute auf 2:0 für Niederwil. In der 39. Minute gelang Othmarsingen (Sorab Jawanshir) der Anschlusstreffer (1:2).

In der 45. Minute baute Laurin Wyler den Vorsprung für Niederwil auf zwei Tore aus (3:1). In der Schlussphase kam Othmarsingen noch auf 2:3 heran. Senai Bokretsion war verantwortlich für den Anschlusstreffer in der 80. Minute. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Bei Othmarsingen erhielten Rinor Zukaj (38.), Ivano Racis (90.) und Mergim Dakaj (91.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Niederwil, nämlich für Linus Dubach (12.).

Die Abwehr von Othmarsingen kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 3.3 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach neun Spielen, in denen die Defensive 30 Tore hinnehmen musste (Rang 12).

Mit dem Sieg rückt Niederwil um einen Platz nach vorne. Sieben Punkte bedeuten Rang 12. Niederwil hat bisher zweimal gewonnen, sechsmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Niederwil spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Sarmenstorf 2b (Platz 10). Die Partie findet am Freitag (1. Oktober) statt (20.00 Uhr, Riedmatt, Niederwil).

Othmarsingen verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Für Othmarsingen war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Mit dem viertplatzierten FC Muri 3 kriegt es Othmarsingen als nächstes auf fremdem Terrain mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am Freitag (1. Oktober) (20.00 Uhr, Brühl, Muri AG).

Telegramm: FC Othmarsingen 2 - FC Niederwil 2 2:3 (1:3) - Falkenmatt, Othmarsingen – Tore: 7. Robert Lukaj 0:1. 36. Robert Lukaj 0:2. 39. Sorab Jawanshir 1:2. 45. Laurin Wyler 1:3. 80. Senai Bokretsion 2:3. – Othmarsingen: Matthias Schatzmann, Marcel Gwerder, Jahel Patermo, Ardit Sadiku, Tausif Khan, Miele Guggisberg, Sorab Jawanshir, Simon Hossain, Izer Sadiku, Rinor Zukaj, Michael Gugelmann. – Niederwil: Pascal Günter, Robin Gisler, Linus Dubach, Sven Feldmann, Oliver Raimann, Mirco Kaufmann, Alessio Saporito, Ricky Kropf, Yuri Gigliotti, Robert Lukaj, Manuel Lukaj. – Verwarnungen: 12. Linus Dubach, 38. Rinor Zukaj, 90. Ivano Racis, 91. Mergim Dakaj.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 3: FC Turgi 1b - FC Falke Lupfig 3:3, FC Spreitenbach 1b - FC Mellingen 2a 1:2, FC Villmergen 2b - FC Bremgarten 2 3:1, FC Sarmenstorf 2b - FC Mutschellen 3 3:2, FC Othmarsingen 2 - FC Niederwil 2 2:3, FC Bünz-Maiengrün 1 - FC Muri 3 2:0, FC Merenschwand 1 - KF Liria 2:9

Tabelle: 1. FC Villmergen 2b 9 Spiele/22 Punkte (38:18). 2. KF Liria 9/21 (45:25), 3. FC Bünz-Maiengrün 1 9/19 (21:11), 4. FC Muri 3 9/19 (27:13), 5. FC Falke Lupfig 9/17 (25:17), 6. FC Spreitenbach 1b 9/16 (27:23), 7. FC Mutschellen 3 9/12 (22:19), 8. FC Bremgarten 2 9/10 (20:20), 9. FC Merenschwand 1 9/10 (18:27), 10. FC Sarmenstorf 2b 9/10 (17:27), 11. FC Mellingen 2a 9/8 (10:15), 12. FC Niederwil 2 9/7 (10:32), 13. FC Turgi 1b 9/7 (19:30), 14. FC Othmarsingen 2 9/2 (8:30).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 29.09.2021 23:35 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten