4. Liga, Gruppe 2
Niederlenz bezwingt Türkiyemspor – Siegesserie von Türkiyemspor gebrochen

Sieg für Niederlenz: Gegen Türkiyemspor gewinnt das Team am Samstag zuhause 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Emre Akbas eröffnete in der 28. Minute das Skore, als er für Niederlenz das 1:0 markierte. Niederlenz baute die Führung in der 77. Minute (Alessandro Kiener) weiter aus (2:0). Der Anschlusstreffer für Türkiyemspor zum 1:2 kam in der 85. Minute. Verantwortlich dafür war Fikret Ugur Emre. Per Penalty erhöhte Blerim Hasanaj in der 91. Minute zum 3:1 für Niederlenz.

Türkiyemspor kassierte vier gelbe Karten. Eine Verwarnung gab es für Niederlenz, nämlich für Emre Akbas (21.).

Mit einem Tore-Schnitt von 4.1 Toren pro Spiel ist Niederlenz bekannt für eine starke Offensive. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 2 mit durchschnittlich 1.1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Tabellensituation hat sich für Niederlenz nicht verändert. Mit 34 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Niederlenz hat bisher elfmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Niederlenz ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Für Türkiyemspor hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 20 Punkten auf Rang 6. Nach drei Siegen in Serie verliert Türkiyemspor erstmals wieder.

Für Türkiyemspor geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Menzo Reinach 2 (Platz 8) weiter. Das Spiel findet am Dienstag (26. Oktober) statt (20.15 Uhr, Fluckmatt, Menziken AG).

Telegramm: FC Niederlenz 1 - FC Türkiyemspor 1 3:1 (1:0) - Altfeld, Niederlenz – Tore: 28. Emre Akbas 1:0. 77. Alessandro Kiener 2:0. 85. Fikret Ugur Emre 2:1. 91. Blerim Hasanaj (Penalty) 3:1. – Niederlenz: Loris Votta, Nicola Wild, Avni Jusufi, Matthias Burkard, Elias Lo, Carlo Scherrer, Serkan Sariyar, Hussein Baalbaki, Haydar Cakar Florian, Emre Akbas, Alessandro Kiener. – Türkiyemspor: Yasin Mert Uysal, Koray Sahil, Tugay Tugan, Onur Cihan, Firat Benli, Atakan Baysal, Tufan Bas, Oguzhan Sinik, Semih Akcaoglu, Süleyman Sahil, Egehan Özdemir. – Verwarnungen: 21. Emre Akbas, 23. Tufan Bas, 40. Ertugrul Karakelle, 45. Semih Akcaoglu, 90. Yasin Mert Uysal.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a - FC Villmergen 2a 0:1, FC Sarmenstorf 2a - FC Buchs 2 1:5, FC Niederlenz 1 - FC Türkiyemspor 1 3:1, FC Seon 2 - FC Ataspor 2:5, FC Kölliken 2b - SC Seengen 1 0:1

Tabelle: 1. FC Villmergen 2a 13 Spiele/35 Punkte (45:7). 2. FC Niederlenz 1 13/34 (53:14), 3. FC Ataspor 13/28 (35:29), 4. FC Erlinsbach 2 13/27 (59:31), 5. SC Seengen 1 13/25 (45:23), 6. FC Türkiyemspor 1 12/20 (34:26), 7. FC Buchs 2 13/18 (27:28), 8. FC Menzo Reinach 2 12/14 (23:49), 9. FC Rupperswil 2 13/14 (22:29), 10. FC Kölliken 2b 13/13 (28:45), 11. FC Sarmenstorf 2a 13/12 (22:38), 12. FC Seon 2 13/10 (18:41), 13. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 13/10 (17:32), 14. FC Gontenschwil 2 13/1 (18:54).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 20:06 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten