3. Liga, Gruppe 1
Nedim Brzina führt Rothrist mit vier Toren zum Sieg gegen Frick

Rothrist reiht Sieg an Sieg: Gegen Frick hat das Team am Samstag bereits den zehnten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 5:2

Drucken
Teilen
(chm)

Die Mehrzahl der Tore erzielte Rothrist in der ersten Halbzeit, nämlich deren drei. In der zweiten Halbzeit erhöhte Rothrist noch auf 5:2.

Frick waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:4 (66. Minute) und zum 2:4 (78. Minute).

Matchwinner für Rothrist war Nedim Brzina, der gleich viermal traf. Getroffen hat zudem Michele Scioscia (1 Tor.) die Torschützen für Frick waren: Danijel Matuzovic und Claudio Deiss.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Rothrist erhielten Blerim Bekteshi (14.) und Dardan Basha (89.) eine gelbe Karte. Für Frick gab es keine Karte.

Rothrist hat in der Gruppe sowohl den besten Sturm wie auch die beste Abwehr. Im Schnitt erzielt das Team 3.9 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach zehn Spielen, in denen die Offensive 39 Tore erzielte.

Unverändert liegt Rothrist nach dem Sieg an der Tabellenspitze. Nach zehn Spielen hat das Team 30 Punkte. Rothrist feiert mit dem Sieg gegen Frick bereits den zehnten Sieg der Saison. Das Team hat zweimal zuhause und achtmal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Rothrist spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Beinwil am See 1 (Platz 4). Diese Begegnung findet am 8. Oktober statt (20.15 Uhr, Stampfi, Rothrist).

Mit der Niederlage rückt Frick in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit 18 Punkten neu Platz 5. Frick hat bisher fünfmal gewonnen, zweimal verloren und dreimal unentschieden gespielt. Frick verlor zudem erstmals zuhause.

Frick tritt im nächsten Spiel auswärts gegen das Spitzenteam von FC Buchs 1 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Die Partie findet am 8. Oktober statt (20.15 Uhr, Sportanlage Wynenfeld, Buchs).

Telegramm: FC Frick 1b - FC Rothrist 1 2:5 (0:3) - Ebnet, Frick – Tore: 23. Nedim Brzina 0:1. 36. Nedim Brzina 0:2. 40. Michele Scioscia 0:3. 47. Nedim Brzina 0:4. 66. Claudio Deiss 1:4. 78. Danijel Matuzovic (Penalty) 2:4.84. Nedim Brzina 2:5. – Frick: Lukas Schraner, Kevin Schmid, Pascal Hauswirth, Benjamin Schmid, Fabian Treyer, Vuk Petrovic, Manuel Herzog, Dario Zumsteg, Danijel Matuzovic, Claudio Deiss, Silas Riner. – Rothrist: Patrick Wullschleger, Michele Scioscia, Patrik Dibrani, Rexhep Thaqi, Leart Metaj, Nedim Brzina, Marco Carubia, Samuel Fernandes Da Silva, Alessio Falzarano, Michal Rakovan, Blerim Bekteshi. – Verwarnungen: 14. Blerim Bekteshi, 89. Dardan Basha.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Frick 1b - FC Rothrist 1 2:5, FC Beinwil am See 1 - FC Lenzburg 2 3:2, FC Entfelden 1 - FC Buchs 1 2:1, HNK Adria Aarau - FC Küttigen 2 1:3

Tabelle: 1. FC Rothrist 1 10 Spiele/30 Punkte (39:8). 2. FC Entfelden 1 10/27 (36:11), 3. FC Buchs 1 10/21 (18:13), 4. FC Beinwil am See 1 10/20 (21:14), 5. FC Frick 1b 10/18 (22:21), 6. FC Erlinsbach 1 10/15 (17:20), 7. FC Othmarsingen 1 9/14 (25:15), 8. FC Küttigen 2 10/14 (17:17), 9. FC Lenzburg 2 10/10 (17:20), 10. FC Seon 1 10/10 (25:27), 11. FC Rupperswil 1 10/8 (15:20), 12. SC Schöftland 2 9/7 (13:29), 13. HNK Adria Aarau 10/4 (7:36), 14. FC Rohr 1 10/1 (13:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 03:19 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten