4. Liga, Gruppe 1
Muhen gewinnt klar gegen Zofingen – Zofingen verliert nach drei Siegen

Sieg für Muhen: Gegen Zofingen gewinnt das Team am Samstag zuhause 5:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Muhen dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 10. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 3:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Muhen noch auf 5:2.

Zofingen waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:4 (63. Minute) und zum 2:5 (75. Minute).

Die Torschützen für Muhen waren: Simon Keisker (2 Treffer), Nico Keisker (2 Treffer) und Jean Luc Stecher (1 Treffer). Die Torschützen für Zofingen waren: Thomas Bossard und Hajrush Kadrijaj.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Zofingen erhielten Najeeb Halawa (82.) und Hajrush Kadrijaj (82.) eine gelbe Karte. Keine einzige Karte erhielt Muhen.

Zofingen lässt im Schnitt nicht so viele Tore zu wie im Spiel gegen Muhen. Im Schnitt lässt das Team 1.3 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach neun Spielen, in denen die Defensive 12 Tore hinnehmen musste (Rang 2).

Muhen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um vier Plätze und liegt neu mit 20 Punkten auf Rang 3. Muhen hat bisher sechsmal gewonnen, dreimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Muhen in einem Auswärtsspiel mit FC Suhr 2 (Rang 9) auf ein schlechterklassiertes Team. Diese Begegnung findet am 16. Oktober statt (19.00 Uhr, Hofstattmatten, Suhr).

Nach der Niederlage büsst Zofingen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 18 Punkten auf Rang 6. Nach drei Siegen in Serie verliert Zofingen erstmals wieder.

Im nächsten Spiel trifft Zofingen daheim auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das 13.-platzierte FC Aarau. Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (13. Oktober) (20.15 Uhr, Trinermatten, Zofingen).

Telegramm: FC Muhen 1 - SC Zofingen 2 5:2 (3:0) - Breite/Gemeinde, Muhen – Tore: 10. Jean Luc Stecher 1:0. 39. Nico Keisker 2:0. 45. Simon Keisker 3:0. 47. Nico Keisker 4:0. 63. Hajrush Kadrijaj 4:1. 67. Simon Keisker 5:1. 75. Thomas Bossard 5:2. – Muhen: Marvin Eng, Rafael Kobel, Marco Lüscher, Ivo Steiger, Robin Reding, Nils Amrein, Nico Keisker, Luca Conti, Jean Luc Stecher, Simon Keisker, Chiel Stecher. – Zofingen: René Achterberg, Dominic Bächler, Jeffrey Nekys, Marik Sommer, Christoph Spring, Marco Erni, Robin Erni, Visar Kadrijaj, Fidan Kastrati, Thomas Bossard, Ricardo Wittmann. – Verwarnungen: 82. Najeeb Halawa, 82. Hajrush Kadrijaj.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: FC Muhen 1 - SC Zofingen 2 5:2, FC Ljiljan - SC Schöftland 3 2:4, FC Gränichen 2 - FC Kölliken 2a 3:3

Tabelle: 1. FC Oftringen 2 10 Spiele/21 Punkte (22:16). 2. FC Aarburg 1 11/21 (31:19), 3. FC Muhen 1 11/20 (30:26), 4. FC Gränichen 2 10/19 (30:12), 5. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2b 10/19 (21:14), 6. SC Zofingen 2 9/18 (25:12), 7. FC Masis Aarau 10/18 (37:24), 8. SC Schöftland 3 11/17 (25:17), 9. FC Suhr 2 9/13 (24:23), 10. FC Entfelden 2 11/11 (14:23), 11. FC Rothrist 2 10/10 (31:33), 12. FC Kölliken 2a 11/8 (24:41), 13. FC Aarau 8/5 (11:17), 14. FC Ljiljan 11/1 (15:63).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 19:54 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten