4. Liga, Gruppe 3
Meriton Orana führt Liria mit drei Toren zum Sieg gegen Othmarsingen

Sieg für den Tabellenvierten: Liria lässt am Samstag auswärts beim 8:1 gegen Othmarsingen (Rang 14) nichts anbrennen.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Liria über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren sechs. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen.

Othmarsingen war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 77. Minute zum zwischenzeitlichen 1:5.

Matchwinner für Liria war Meriton Orana, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Liria waren: Sevdai Morina (2 Treffer), Sizai Morina (1 Treffer), Gentiar Aslanaj (1 Treffer) und Besar Hetemi (1 Treffe.) einziger Torschütze für Othmarsingen war: Rinor Zukaj (1 Treffer).

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

In seiner Gruppe hat Liria den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Durchschnittlich trifft die Offensive 4.5 Mal pro Partie.

Zahlreiche Gegentore sind für Othmarsingen ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 53 Tore in zwölf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 4.1 Toren pro Spiel (Rang 14).

Liria rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 30 Punkten auf Rang 3. Für Liria ist es der zweite Sieg in Serie.

Für Liria ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Othmarsingen verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Othmarsingen hat bisher noch nie gewonnen. Zweimal spielte das Team unentschieden. Zehn Spiele gingen verloren.

Für Othmarsingen ist auch kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Telegramm: FC Othmarsingen 2 - KF Liria 1:8 (0:2) - Falkenmatt, Othmarsingen – Tore: 8. Sevdai Morina 0:1. 28. Meriton Orana 0:2. 53. Gentiar Aslanaj 0:3. 58. Sevdai Morina 0:4. 76. Sizai Morina 0:5. 77. Rinor Zukaj 1:5. 80. Meriton Orana 1:6. 88. Besar Hetemi 1:7. 90. Meriton Orana 1:8. – Othmarsingen: Ardit Sadiku, Jahel Patermo, Blend Malsori, Raphael Schneider, Tausif Khan, Fredian Gjokaj, Simon Hossain, Izer Sadiku, Rinor Zukaj, Behar Zekaj, Michael Gugelmann. – Liria: Adem Selimi, Anil Halimi, Sebastjan Nuhi, Lirian Shala, Kristjan Nuhi, Besar Hetemi, Sevdai Morina, Gentiar Aslanaj, Meriton Orana, Edion Cikaqi, Egzon Lugu. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 3: FC Villmergen 2b - FC Merenschwand 1 4:3, FC Mellingen 2a - FC Bremgarten 2 2:4, FC Falke Lupfig - FC Mutschellen 3 4:2, FC Othmarsingen 2 - KF Liria 1:8

Tabelle: 1. FC Villmergen 2b 13 Spiele/31 Punkte (61:27). 2. FC Muri 3 13/31 (44:13), 3. KF Liria 13/30 (59:31), 4. FC Bünz-Maiengrün 1 13/29 (33:16), 5. FC Falke Lupfig 13/26 (36:23), 6. FC Spreitenbach 1b 13/25 (44:29), 7. FC Turgi 1b 13/19 (34:33), 8. FC Merenschwand 1 13/14 (30:39), 9. FC Bremgarten 2 13/13 (29:35), 10. FC Mutschellen 3 13/12 (29:41), 11. FC Sarmenstorf 2b 13/12 (24:42), 12. FC Niederwil 2 13/10 (14:52), 13. FC Mellingen 2a 13/8 (15:30), 14. FC Othmarsingen 2 13/2 (12:53).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.10.2021 21:38 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten