3. Liga, Gruppe 1
Lenzburg verliert gegen Seriensieger Entfelden

Entfelden reiht Sieg an Sieg: Gegen Lenzburg hat das Team am Samstag bereits den sechsten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 3:1

Drucken
Teilen
(chm)

Leutrim Agushi eröffnete in der 38. Minute das Skore, als er für Entfelden das 1:0 markierte. Mit seinem Tor in der 70. Minute brachte Tiziano Battaglini Entfelden mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Mit einem weiteren Tor sorgte Tiziano Battaglini in der 89. Minute für das 3:0 für Entfelden. In der 91. Minute sorgte Faton Abduli noch für Resultatkosmetik für Lenzburg. Er traf zum 1:3-Schlussstand.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Fisnik Nuhi von Entfelden erhielt in der 32. Minute die gelbe Karte.

Die Offensive von Entfelden hat bislang häufig überzeugt: In sechs Spielen hat sie total 24 Tore erzielt, was einem Schnitt von 4 Toren pro Partie entspricht. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 2 mit durchschnittlich 0.8 zugelassenen Toren pro Spiel.

Entfelden rückt mit dem Sieg an die Tabellenspitze vor. Die Mannschaft steht nach sechs Spielen bei 18 Punkten. Das ist ein Sprung um drei Plätze. Entfelden hat bisher immer gewonnen, nämlich sechsmal.

Entfelden spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Rohr 1 (Rang 14). Zu diesem Spiel kommt es am 17. September (20.00 Uhr, Sportplatz Winkel, Rohr).

Für Lenzburg hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 5. Lenzburg hat bisher dreimal gewonnen und dreimal verloren.

Lenzburg tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Rothrist 1 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Zu diesem Spiel kommt es am 17. September (20.15 Uhr, Wilmatten, Lenzburg).

Telegramm: FC Entfelden 1 - FC Lenzburg 2 3:1 (1:0) - Sportanlage Schützenrain, Oberentfelden – Tore: 38. Leutrim Agushi 1:0. 70. Tiziano Battaglini 2:0. 89. Tiziano Battaglini 3:0. 91. Faton Abduli 3:1. – Entfelden: Roger Küng, Dario Picciolo, Leutrim Agushi, Atdhe Kadrijaj, Juan Carlos Brugger, Alessandro Busto, Suajb Seljmani, Raoul Hauri, Davide Ragusa, Gil (Gilberlandio Hemmi), Fisnik Nuhi. – Lenzburg: Marc Bachmann, David Kutschera, Kevin Kläusli, Diego Alvarez, Laszlo Stutz, Simone Mezzancella, Dominic Siegenthaler, Philipp Kohler, Mattia Garofalo, Besart Vrella, Faton Abduli. – Verwarnungen: 32. Fisnik Nuhi.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Frick 1b - FC Rupperswil 1 3:3, FC Beinwil am See 1 - FC Küttigen 2 2:0, FC Entfelden 1 - FC Lenzburg 2 3:1

Tabelle: 1. FC Entfelden 1 6 Spiele/18 Punkte (24:5). 2. FC Buchs 1 6/18 (13:5), 3. FC Rothrist 1 6/18 (24:3), 4. FC Frick 1b 6/16 (17:10), 5. FC Lenzburg 2 6/9 (12:10), 6. FC Erlinsbach 1 6/9 (9:11), 7. FC Beinwil am See 1 6/8 (12:10), 8. FC Seon 1 6/7 (16:17), 9. FC Küttigen 2 6/6 (7:12), 10. FC Othmarsingen 1 4/3 (7:10), 11. SC Schöftland 2 6/3 (8:23), 12. HNK Adria Aarau 5/1 (2:18), 13. FC Rupperswil 1 6/1 (8:14), 14. FC Rohr 1 5/0 (6:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.09.2021 22:30 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Regionalfussball: «Spieler waren sofort begeistert von ihr»: Beim FC Fislisbach hat jetzt eine Frau das Sagen

Aktuelle Nachrichten