2. Liga AFV
Kölliken sorgt bei Oftringen für Überraschung

Kölliken hat am Samstag gegen Oftringen die Überraschung geschafft: Die zwölftplatzierte Mannschaft siegt zuhause gegen das fünftklassierte Team 3:2.

Drucken
(chm)

Das Skore eröffnete Zelimir Skopljak in der 8. Minute. Er traf für Oftringen zum 1:0. Das Tor fiel durch einen Elfmeter. Albert Marku glich in der 18. Minute für Kölliken aus. Es hiess 1:1. Das Tor von Mateo Trgo in der 54. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Kölliken.

Das Eigentor von Zelimir Skopljak (63. Minute) bedeutete die 3:1-Führung für Kölliken. Per Penalty traf Marc Leuppi in der 72. Minute für Oftringen zum Anschlusstreffer (2:3)

Im Spiel gab es total acht Karten. Fünf gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Kölliken. Gelbe Karten gab es bei Oftringen für Raphael Bühler (68.), Nikos Giannoudis (76.) und Kendal Kaya (94.).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Kölliken. Zehn Punkte bedeuten Rang 11. Kölliken hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Kölliken spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Brugg (Platz 6). Diese Begegnung findet am Dienstag (28. September) statt (20.00 Uhr, Stadion Au, Brugg).

Nach der Niederlage büsst Oftringen drei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zwölf Punkten auf Rang 8. Für Oftringen war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Als nächstes trifft Oftringen daheim mit FC Gontenschwil (Platz 14) auf ein schlechterklassiertes Team. Diese Begegnung findet am Dienstag (28. September) statt (20.00 Uhr, Im Feld, Oftringen).

Telegramm: FC Kölliken - FC Oftringen 3:2 (1:1) - Sportstätte Walke, Kölliken – Tore: 8. Zelimir Skopljak (Penalty) 0:1.18. Albert Marku 1:1. 54. Mateo Trgo 2:1. 63. Eigentor (Zelimir Skopljak) 3:1.72. Marc Leuppi (Penalty) 3:2. – Kölliken: Remo Schenk, Ivan Gabriel Almeida Carvalho, Mateo Trgo, Nestor Ebobisse Molly, Durim Racaj, Deniz Selimi, Bozo Predojevic, Bledar Binaku, Manuel Peter, Albert Marku, Rafed Bayazi. – Oftringen: Daniel Kasanga, Raphael Bühler, Pascal Wälti, Zelimir Skopljak, Daniel Do Sul Almeida, Dario Pizzolante, Kendal Kaya, Alessio Murabito, Dominik Sieber, Pascal Widmer, Marc Leuppi. – Verwarnungen: 29. Pal Qeta, 40. Nestor Ebobisse Molly, 68. Raphael Bühler, 71. Giuseppe Frangiosa, 76. Nikos Giannoudis, 90. Pjeter Cubi, 92. Remo Schenk, 94. Kendal Kaya.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Kölliken - FC Oftringen 3:2, FC Lenzburg - FC Brugg 1:3, FC Niederwil - FC Küttigen 4:0, FC Schönenwerd-Niedergösgen - FC Suhr 0:1, FC Gontenschwil - FC Wohlen 2 2:5, FC Sarmenstorf - FC Menzo Reinach 4:3, FC Fislisbach - FC Wettingen 6:1

Tabelle: 1. FC Sarmenstorf 8 Spiele/22 Punkte (27:7). 2. FC Windisch 8/17 (20:11), 3. FC Schönenwerd-Niedergösgen 8/16 (19:13), 4. FC Suhr 8/16 (20:14), 5. FC Wohlen 2 8/15 (15:13), 6. FC Brugg 8/14 (14:13), 7. FC Fislisbach 8/13 (22:13), 8. FC Oftringen 8/12 (21:19), 9. FC Lenzburg 8/12 (13:12), 10. FC Menzo Reinach 8/10 (16:19), 11. FC Kölliken 8/10 (19:28), 12. FC Wettingen 8/9 (23:22), 13. FC Küttigen 8/6 (17:21), 14. FC Gontenschwil 8/5 (12:22), 15. FC Niederwil 8/5 (11:23), 16. FC Gränichen 8/1 (7:26).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 21:27 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?