4. Liga, Gruppe 1
Kölliken siegt nach drei Niederlagen

Erfolgserlebnis für Kölliken: Nach drei Niederlagen in Folge siegt das Team am Samstag zuhause gegen Entfelden 5:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Tor von Nicolas Wyss in der 13. Minute bedeutete die 1:0-Führung für Kölliken. Mit seinem Tor in der 23. Minute brachte Sinan Ibisi Kölliken mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Der gleiche Sinan Ibisi war auch für das 3:0 Kölliken verantwortlich.

Kölliken erhöhte in der 62. Minute seine Führung durch Jan Buchser weiter auf 4:0. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Pjeter Cubi in der 83. Minute, als er für Kölliken zum 5:0 traf.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Entfelden erhielten Roman Hägi (62.), Gianluca Moro (65.) und Daniele Vanvitelli (86.) eine gelbe Karte. Keine einzige Karte erhielt Kölliken.

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Kölliken. Das Team liegt mit sieben Punkten auf Rang 12. Kölliken hat bisher zweimal gewonnen, siebenmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Mit dem sechstplatzierten FC Gränichen 2 kriegt es Kölliken im nächsten Spiel auf fremdem Terrain mit einem besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 9. Oktober (20.00 Uhr, ZehnderMatte, Gränichen).

Für Entfelden hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit elf Punkten auf Rang 10. Für Entfelden war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Entfelden verlor zudem erstmals zuhause.

Entfelden tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Aarburg 1 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Zu diesem Spiel kommt es am 8. Oktober (20.00 Uhr, Sportanlage Schützenrain, Oberentfelden).

Telegramm: FC Kölliken 2a - FC Entfelden 2 5:0 (2:0) - Sportstätte Walke, Kölliken – Tore: 13. Nicolas Wyss 1:0. 23. Sinan Ibisi 2:0. 56. Sinan Ibisi 3:0. 62. Jan Buchser 4:0. 83. Pjeter Cubi 5:0. – Kölliken: Mirco Siegenthaler, Jérôme Torgler, Christian Lüthi, Jan Buchser, Lukas Bucher, Nicolas Wyss, Emiliano La Villa, Noah Liuzzi, Raymon Corsi, Patrick Gloor, Sinan Ibisi. – Entfelden: Remo Kugler, Sinschaar Be Kescho, Roman Hägi, Hamza Osmanovic, Domenico Sorrentino, Gianluca Moro, Edin Kucalovic, Kenan Salesevic, Samuel Yemane Haile, David Boner, Hamurabi Be Kascho. – Verwarnungen: 62. Roman Hägi, 65. Gianluca Moro, 86. Daniele Vanvitelli.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: SC Schöftland 3 - FC Gränichen 2 1:1, FC Rothrist 2 - FC Muhen 1 3:4, FC Kölliken 2a - FC Entfelden 2 5:0

Tabelle: 1. SC Zofingen 2 8 Spiele/18 Punkte (23:7). 2. FC Oftringen 2 9/18 (20:15), 3. FC Aarburg 1 10/18 (28:18), 4. FC Muhen 1 10/17 (25:24), 5. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2b 9/16 (18:14), 6. FC Gränichen 2 8/15 (18:8), 7. FC Masis Aarau 9/15 (34:22), 8. SC Schöftland 3 10/14 (21:15), 9. FC Suhr 2 8/13 (22:20), 10. FC Entfelden 2 10/11 (13:20), 11. FC Rothrist 2 10/10 (31:33), 12. FC Kölliken 2a 10/7 (21:38), 13. FC Aarau 6/5 (10:12), 14. FC Ljiljan 9/1 (12:50).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 16:08 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten