4. Liga, Gruppe 2
Kölliken beendet Niederlagenserie gegen Schönenwerd-Niedergösgen – Pjeter Cubi trifft zum Sieg

Sieg für Kölliken nach drei Niederlagen in Serie. Gegen Schönenwerd-Niedergösgen gewinnt Kölliken am Mittwoch auswärts 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung fiel in der 52. Minute, als Pjeter Cubi den Treffer zum 3:2 für Kölliken erzielte.

Mateo Markovic hatte davor in der 16. Minute zum 1:0 für Kölliken getroffen. Gleichstand stellte Robbie von Felten durch seinen Treffer für Schönenwerd-Niedergösgen in der 32. Minute her. Das Tor von Kristijan Drobnjak in der 38. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Schönenwerd-Niedergösgen. Gleichstand war in der 48. Minute hergestellt: Rudolf Berisha traf für Kölliken.

Gelbe Karten gab es bei Schönenwerd-Niedergösgen für Cebrail Sonzamanci (75.), Blerim Isenaj (78.) und Robbie von Felten (81.). Gelbe Karten gab es bei Kölliken für Ali Safari (33.) und Endrit Rrustemaj (44.).

Kölliken machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 10. Kölliken hat bisher dreimal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Kölliken geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Ataspor (Platz 5) weiter. Diese Begegnung findet am Samstag (2. Oktober) statt (18.00 Uhr, Zelgli, Seon).

Nach der Niederlage büsst Schönenwerd-Niedergösgen einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 11. Für Schönenwerd-Niedergösgen war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Schönenwerd-Niedergösgen trifft im nächsten Spiel auf fremdem Terrain auf FC Gontenschwil 2 (Platz 14). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am Freitag (1. Oktober) statt (20.15 Uhr, PAMO Neumättli, Gontenschwil).

Telegramm: FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a - FC Kölliken 2b 2:3 (2:1) - Inseli, Niedergösgen – Tore: 16. Mateo Markovic 0:1. 32. Robbie von Felten 1:1. 38. Kristijan Drobnjak 2:1. 48. Rudolf Berisha 2:2. 52. Pjeter Cubi 2:3. – Schönenwerd-Niedergö: Ismail Puzzo, Hader Ali Syed, Ivo Thalmann, Cebrail Sonzamanci, Tiago Sergio Da Silva Brandao, Kristijan Drobnjak, Sascha Studer, Cédric Frei, Raphael Malundama, Manuel Francescone, Robbie von Felten. – Kölliken: Ben Jonas Bärtschinger, Jetmir Kida, Antonio Ferritto, Ardit Kukeli, Endrit Rrustemaj, Ali Safari, Ibrahim Sinani, Alban Kukeli, Mateo Markovic, Rudolf Berisha, Pjeter Cubi. – Verwarnungen: 33. Ali Safari, 44. Endrit Rrustemaj, 75. Cebrail Sonzamanci, 78. Blerim Isenaj, 81. Robbie von Felten.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a - FC Kölliken 2b 2:3, FC Niederlenz 1 - FC Gontenschwil 2 7:2, FC Sarmenstorf 2a - FC Erlinsbach 2 1:5, FC Rupperswil 2 - SC Seengen 1 2:1, FC Seon 2 - FC Villmergen 2a 0:4, FC Buchs 2 - FC Ataspor 1:3

Tabelle: 1. FC Niederlenz 1 9 Spiele/25 Punkte (39:9). 2. FC Villmergen 2a 9/23 (36:5), 3. FC Erlinsbach 2 9/18 (37:20), 4. SC Seengen 1 9/16 (36:16), 5. FC Ataspor 9/16 (17:19), 6. FC Rupperswil 2 9/13 (18:19), 7. FC Sarmenstorf 2a 9/12 (18:21), 8. FC Buchs 2 10/12 (16:20), 9. FC Türkiyemspor 1 8/11 (21:21), 10. FC Kölliken 2b 9/10 (17:29), 11. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 8/9 (14:15), 12. FC Seon 2 10/9 (14:30), 13. FC Menzo Reinach 2 7/6 (9:40), 14. FC Gontenschwil 2 9/0 (10:38).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 30.09.2021 16:34 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten