2. Liga AFV
Klarer Pflichtsieg für Oftringen gegen Gontenschwil

Oftringen holt gegen Gontenschwil zuhause einen Favoritensieg: Der Tabellenachte gewinnt am Dienstag gegen den Tabellen-14. 5:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Der spätere Verlierer Gontenschwil lag 1:0 (18. Minute) und 2:1 (42. Minute) in Führung.

Oftringen drehte das Spiel ab der 46. Minute. Mit vier Toren in den letzten 44 Minuten sicherte sich das Team den 5:2-Sieg.

Die Torschützen für Oftringen waren: Kendal Kaya, Dominik Sieber, Dejan Skopljak und Alessio Murabito. Ein Tor für Oftringen war ein Eigentor des Gegners. Die Torschützen für Gontenschwil waren: Roman Holenstein und Dominic Pingiotti.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Oftringen hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Das Team schiesst im Schnitt 2.9 Tore pro Partie.

Die Abwehr von Gontenschwil kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3 (Rang 14).

Mit dem Sieg rückt Oftringen um einen Platz nach vorne. Mit 15 Punkten liegt das Team auf Rang 7. Oftringen hat bisher fünfmal gewonnen und viermal verloren.

Für Oftringen geht es auswärts gegen FC Schönenwerd-Niedergösgen (Platz 4) weiter. Das Spiel findet am Samstag (2. Oktober) statt (17.30 Uhr, Inseli, Niedergösgen).

Für Gontenschwil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit fünf Punkten auf Rang 14. Gontenschwil hat bisher einmal gewonnen, sechsmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Mit dem fünftplatzierten FC Brugg kriegt es Gontenschwil als nächstes zuhause mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am Samstag (2. Oktober) (18.00 Uhr, PAMO Neumättli, Gontenschwil).

Telegramm: FC Oftringen - FC Gontenschwil 5:2 (2:2) - Im Feld, Oftringen – Tore: 18. Dominic Pingiotti 0:1. 35. Eigentor (Claudio Schüttel) 1:1.42. Roman Holenstein 1:2. 46. Dejan Skopljak 2:2. 58. Kendal Kaya 3:2. 75. Alessio Murabito 4:2. 78. Dominik Sieber 5:2. – Oftringen: Daniel Kasanga, Raphael Bühler, Pascal Wälti, Zelimir Skopljak, Nikos Giannoudis, Mattia Marino, Kendal Kaya, Alessio Murabito, Dominik Sieber, Dejan Skopljak, Marc Leuppi. – Gontenschwil: Deniz Yilmaz, Dominic Pingiotti, Claudio Schüttel, Abdullah Naserizadeh, Basil Ulmann, Sandro Zürcher, Luka Vuleta, Roman Holenstein, Diego de Faveri, Franjo Bajo, Michael Meier. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Wettingen - FC Windisch 1:1, FC Menzo Reinach - FC Fislisbach 2:0, FC Küttigen - FC Sarmenstorf 2:2, FC Suhr - FC Niederwil 2:0, FC Wohlen 2 - FC Schönenwerd-Niedergösgen 2:2, FC Oftringen - FC Gontenschwil 5:2, FC Brugg - FC Kölliken 3:1, FC Gränichen - FC Lenzburg 1:1

Tabelle: 1. FC Sarmenstorf 9 Spiele/23 Punkte (29:9). 2. FC Suhr 9/19 (22:14), 3. FC Windisch 9/18 (21:12), 4. FC Schönenwerd-Niedergösgen 9/17 (21:15), 5. FC Brugg 9/17 (17:14), 6. FC Wohlen 2 9/16 (17:15), 7. FC Oftringen 9/15 (26:21), 8. FC Menzo Reinach 9/13 (18:19), 9. FC Lenzburg 9/13 (14:13), 10. FC Fislisbach 9/13 (20:15), 11. FC Wettingen 9/10 (24:21), 12. FC Kölliken 9/10 (20:31), 13. FC Küttigen 9/7 (19:23), 14. FC Gontenschwil 9/5 (14:27), 15. FC Niederwil 9/5 (11:25), 16. FC Gränichen 9/2 (8:27).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 28.09.2021 23:59 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Aktuelle Nachrichten