4. Liga, Gruppe 2
Jan Arnet führt Erlinsbach mit vier Toren zum Sieg gegen Menzo Reinach

Erlinsbach gewinnt am Freitag zuhause gegen Menzo Reinach 10:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Erlinsbach dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 2. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 6:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Erlinsbach noch auf 10:0.

Überhaupt kein Tor gelang derweil Menzo Reinach.

Matchwinner für Erlinsbach war Jan Arnet, der gleich viermal traf. Die weiteren Torschützen für Erlinsbach waren: Andrea Salemi (3 Treffer), Michael Wirth (2 Treffer) und Pascal Baldini (1 Treffer)

Bei Menzo Reinach sah Meriton Devetaku (46.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Jetmir Devetaku (35.) und Mirlind Mulaj (85.). Eine Verwarnung gab es für Erlinsbach, nämlich für Pascal Baldini (82.).

Erlinsbach schiesst am meisten Tore in seiner Gruppe. Das Team schiesst im Schnitt 4.2 Tore pro Partie.

Zahlreiche Gegentore sind für Menzo Reinach ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 4.5 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach vier Spielen, in denen die Defensive 18 Tore hinnehmen musste (Rang 14).

Erlinsbach machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um sechs Plätze und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 5. Erlinsbach hat bisher dreimal gewonnen und dreimal verloren.

Im nächsten Spiel trifft Erlinsbach in einem Auswärtsspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das zwölftplatzierte FC Seon 2. Diese Begegnung findet am 18. September statt (18.00 Uhr, Zelgli, Seon).

Menzo Reinach steht in der Tabelle neu auf Rang 13 (zuvor: 12). Das Team hat drei Punkte. Menzo Reinach hat bisher einmal gewonnen und dreimal verloren.

Mit dem siebtplatzierten SC Seengen 1 kriegt es Menzo Reinach als nächstes daheim mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Die Partie findet am 18. September statt (18.00 Uhr, Sportplatz Moos, Reinach).

Telegramm: FC Erlinsbach 2 - FC Menzo Reinach 2 10:0 (6:0) - Sportplatz Breite, Niedererlinsbach – Tore: 2. Andrea Salemi 1:0. 22. Michael Wirth 2:0. 25. Jan Arnet 3:0. 37. Andrea Salemi 4:0. 41. Andrea Salemi 5:0. 43. Jan Arnet (Penalty) 6:0.56. Jan Arnet 7:0. 69. Jan Arnet 8:0. 74. Pascal Baldini 9:0. 85. Michael Wirth 10:0. – Erlinsbach: Manuel Schaer, Dennis Rüedi, Gerard Toni, Rafael Moriggl, Simone Palazzolo, Sebastian Salemi, Lionel May, Setshi Toni, Michael Wirth, Jan Arnet, Andrea Salemi. – Menzo Reinach: Mirlind Mulaj, Jetmir Devetaku, Meriton Devetaku, Ilmir Zeqiri, Albion Spahija, Fabjan Sumaj, Muhamed Rexhepi, Edon Ramadani, Tedros Kewaja, Faton Ramadani, Ali Vishaj. – Verwarnungen: 35. Jetmir Devetaku, 82. Pascal Baldini, 85. Mirlind Mulaj – Ausschluss: 46. Meriton Devetaku.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Kölliken 2b - FC Rupperswil 2 1:1, FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a - FC Sarmenstorf 2a 2:0, FC Erlinsbach 2 - FC Menzo Reinach 2 10:0, FC Gontenschwil 2 - FC Seon 2 1:3, FC Villmergen 2a - FC Türkiyemspor 1 5:1

Tabelle: 1. FC Villmergen 2a 6 Spiele/16 Punkte (21:5). 2. FC Niederlenz 1 5/13 (15:3), 3. FC Buchs 2 5/10 (11:9), 4. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 5/9 (9:6), 5. FC Erlinsbach 2 6/9 (25:18), 6. FC Kölliken 2b 5/7 (8:11), 7. SC Seengen 1 5/7 (17:11), 8. FC Ataspor 5/7 (8:10), 9. FC Türkiyemspor 1 5/7 (14:15), 10. FC Rupperswil 2 6/7 (10:14), 11. FC Sarmenstorf 2a 5/6 (8:10), 12. FC Seon 2 6/6 (10:16), 13. FC Menzo Reinach 2 4/3 (5:18), 14. FC Gontenschwil 2 6/0 (7:22).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.09.2021 22:00 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Regionalfussball: «Spieler waren sofort begeistert von ihr»: Beim FC Fislisbach hat jetzt eine Frau das Sagen

Aktuelle Nachrichten