3. Liga, Gruppe 2
Frick setzt Siegesserie auch gegen Mellingen fort – Entscheidung in der Schlussminute

Frick setzt seine Siegesserie auch gegen Mellingen fort. Das 3:2 auswärts am Dienstag bedeutet bereits den vierten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Cyrill Vogel, der in der 14. Minute für Frick zum 1:0 traf. Durch Penalty kam es in der 27. Minute zum Ausgleich für Mellingen. Rafael Müller verwandelte erfolgreich. In der 45. Minute hiess es nach einem Eigentor von Marco Boss 2:1 für Mellingen.

Gleichstand war in der 70. Minute hergestellt: Lars Weidmann traf für Frick. In den Schlussminuten machte Nico Heuberger alles klar. Sein Treffer in der 90. Minute zum 3:2 sicherte Frick den Sieg.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Frick, Tim Hinden (77.) kassierte sie. Eine Verwarnung gab es für Mellingen, nämlich für Joel Bolliger (91.).

Frick verbessert sich in der Tabelle von Rang 2 auf 1. Das Team hat zwölf Punkte. Frick feiert mit dem Sieg gegen Mellingen bereits den vierten Sieg der Saison. Das Team hat einmal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Frick spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Neuenhof 1 (Platz 6). Das Spiel findet am Samstag (4. September) statt (17.00 Uhr, Ebnet, Frick).

In der Tabelle verliert Mellingen Plätze und zwar von Rang 12 auf 13. Das Team hat einen Punkt. Für Mellingen ist es bereits die dritte Niederlage der laufenden Saison. Ein Spiel von Mellingen ging unentschieden aus.

Mit dem fünftplatzierten FC Tägerig 1 kriegt es Mellingen als nächstes auswärts mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am Samstag (4. September) (18.00 Uhr, Fussballplatz Kleinzelg, Tägerig).

Telegramm: FC Mellingen 1 - FC Frick 1a 2:3 (2:1) - Kleine Kreuzzelg, Mellingen – Tore: 14. Cyrill Vogel 0:1. 27. Rafael Müller (Penalty) 1:1.45. Eigentor (Marco Boss) 2:1.70. Lars Weidmann 2:2. 90. Nico Heuberger 2:3. – Mellingen: Pascal Duss, Ronny Ingold, Nicolas Merkli, Marco Etter, Joel Bolliger, Colin Frey, Fabian Gisi, Pascal Gisi, Philipp Müller, Rafael Müller, Patrick Bätschmann. – Frick: Noel Schmid, Sven Würgler, Marco Boss, Jan Weidmann, Valentin Schmid, Halil Karadal, Cyrill Vogel, Lars Weidmann, Thomas Keller, Kilian Weiss, Meris Habibija. – Verwarnungen: 77. Tim Hinden, 91. Joel Bolliger.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Bremgarten 1 - FC Kappelerhof 6:1, SV Würenlos 1 - FC Baden 1897 2 2:1, FC Muri 2 - FC Döttingen 9:0, FC Neuenhof 1 - FC Würenlingen 1 1:4, FC Mellingen 1 - FC Frick 1a 2:3

Tabelle: 1. FC Frick 1a 4 Spiele/12 Punkte (14:3). 2. FC Bremgarten 1 4/9 (14:8), 3. FC Baden 1897 2 4/9 (16:2), 4. FC Würenlingen 1 3/6 (8:3), 5. FC Tägerig 1 3/6 (7:9), 6. FC Neuenhof 1 4/6 (8:12), 7. SV Würenlos 1 4/5 (6:6), 8. FC Kappelerhof 3/4 (5:9), 9. FC Wettingen 2 2/3 (5:7), 10. FC Villmergen 1 3/3 (5:4), 11. FC Muri 2 4/3 (10:9), 12. FC Mutschellen 2 3/2 (2:3), 13. FC Mellingen 1 4/1 (7:12), 14. FC Döttingen 3/0 (2:22).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.09.2021 22:29 Uhr.

Aktuelle Nachrichten