4. Liga, Gruppe 3
Florian Graf führt Mutschellen mit drei Toren zum Sieg gegen Othmarsingen

Mutschellen gewinnt am Sonntag zuhause gegen Othmarsingen 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Florian Graf in der 8. Minute. Er traf für Mutschellen zum 1:0. Mutschellen baute in der 20. Minute die Führung weiter aus: Torschütze war erneut Florian Graf. Mit einem weiteren Tor erhöhte Florian Graf für Mutschellen auf 3:0. Für das Doppelpack benötigte er nur gerade acht Minuten.

Romeo Koch baute in der 35. Minute die Führung für Mutschellen weiter aus (4:0). Den Schlussstand stellte Michael Gugelmann in der 44. Minute her, als er für Othmarsingen auf 1:4 verkürzte. Das Tor fiel durch einen Elfmeter.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Mutschellen für Noah Ruppen (58.) und Tobias Härri (69.). Die einzige gelbe Karte bei Othmarsingen erhielt: Blend Malsori (74.)

Die Abwehr von Othmarsingen kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 3.4 Tore pro Partie (Rang 12).

Mutschellen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 7. Mutschellen hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Mutschellen geht es auf fremdem Terrain gegen FC Sarmenstorf 2b (Platz 10) weiter. Diese Begegnung findet am Mittwoch (29. September) statt (20.15 Uhr, Bühlmoos, Sarmenstorf).

Othmarsingen verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Für Othmarsingen war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Othmarsingen trifft im nächsten Spiel in einem Heimspiel auf FC Niederwil 2 (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (29. September) (20.15 Uhr, Falkenmatt, Othmarsingen).

Telegramm: FC Mutschellen 3 - FC Othmarsingen 2 4:1 (4:1) - Burkertsmatt, Widen – Tore: 8. Florian Graf 1:0. 20. Florian Graf 2:0. 28. Florian Graf 3:0. 35. Romeo Koch 4:0. 44. Michael Gugelmann (Penalty) 4:1. – Mutschellen: Fabio Di Lorenzo, Ronny Dietrich, Marc Fröhli, Tobias Härri, Marco Krepelka, Noah Ruppen, Marcel Duc, Robert Benz, Nick Monger, Florian Graf, Romeo Koch. – Othmarsingen: Matthias Schatzmann, Marcel Gwerder, Jahel Patermo, Dominique Neuhaus, Tausif Khan, Simon Hossain, Sorab Jawanshir, Elia Bigaran, Izer Sadiku, Mergim Dakaj, Michael Gugelmann. – Verwarnungen: 58. Noah Ruppen, 69. Tobias Härri, 74. Blend Malsori.

Tabelle: 1. FC Muri 3 8 Spiele/19 Punkte (27:11). 2. FC Villmergen 2b 8/19 (35:17), 3. KF Liria 8/18 (36:23), 4. FC Bünz-Maiengrün 1 8/16 (19:11), 5. FC Falke Lupfig 8/16 (22:14), 6. FC Spreitenbach 1b 8/16 (26:21), 7. FC Mutschellen 3 8/12 (20:16), 8. FC Bremgarten 2 8/10 (19:17), 9. FC Merenschwand 1 8/10 (16:18), 10. FC Sarmenstorf 2b 8/7 (14:25), 11. FC Turgi 1b 8/6 (16:27), 12. FC Mellingen 2a 8/5 (8:14), 13. FC Niederwil 2 8/4 (7:30), 14. FC Othmarsingen 2 8/2 (6:27).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 18:59 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Aktuelle Nachrichten