2. Liga AFV
Fislisbach bezwingt auswärts Gränichen – Siegtreffer in allerletzter Minute

Fislisbach behielt im Spiel gegen Gränichen am Samstag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 3:2.

Drucken
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Fislisbach das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 95. Minute war Christian Maier.

Guelor Mukunayi hatte mit dem ersten Tor der Partie (18. Minut.) fislisbach 1:0 in Führung gebracht. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 38, als Patriot Haliti für Gränichen erfolgreich war. Tarik Habibija brachte Gränichen 2:1 in Führung (56. Minute). Gleichstand (2:2) hiess es wieder in der 66. Minute, als Christian Gasane für Fislisbach traf.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Gränichen gab es fünf gelbe Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Fislisbach, Ryan Allmann (61.) kassierte sie.

Mit dem Sieg rückt Fislisbach um einen Platz nach vorne. Mit 21 Punkten liegt das Team auf Rang 10. Fislisbach hat bisher sechsmal gewonnen, sechsmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Fislisbach geht es nach der Winterpause in einem Auswärtsspiel gegen FC Lenzburg (Platz 8) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 19. März (17.00 Uhr, Wilmatten, Lenzburg).

Gränichen verharrt nach der Niederlage auf dem 16. Und damit letzten Platz. Gränichen hat bisher einmal gewonnen, zehnmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Gränichen nach der Winterpause daheim auf FC Wettingen (Platz 9). Diese Begegnung findet am 19. März statt (18.00 Uhr, ZehnderMatte, Gränichen).

Telegramm: FC Gränichen - FC Fislisbach 2:3 (1:1) - ZehnderMatte, Gränichen – Tore: 18. Guelor Mukunayi 0:1. 38. Patriot Haliti 1:1. 56. Tarik Habibija 2:1. 66. Christian Gasane 2:2. 95. Christian Maier 2:3. – Gränichen: Alban Gecaj, Dario Muscia, Fatbardh Cikaqi, Armin Züllig, Tobias Müller, Arton Tishuki, Arbnor Sejdiu, Ramon Egli, Tarik Habibija, Matteo Muscia, Patriot Haliti. – Fislisbach: Leandro Russo, Remo Peterhans, Raphael Pfister, Roman Müller, Justin Comas, Lukas Hövel, Ryan Allmann, Yannic Frei, Guelor Mukunayi, Manuel Humitsch, Christian Gasane. – Verwarnungen: 8. Tarik Habibija, 23. Dario Muscia, 29. Arbnor Sejdiu, 61. Ramon Egli, 61. Ryan Allmann, 80. Robin Ettle.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Lenzburg - FC Sarmenstorf 0:3, FC Kölliken - FC Niederwil 3:2, FC Oftringen - FC Menzo Reinach 0:1, FC Brugg - FC Wettingen 1:2, FC Gränichen - FC Fislisbach 2:3, FC Gontenschwil - FC Schönenwerd-Niedergösgen 3:4, FC Wohlen 2 - FC Küttigen 2:3

Tabelle: 1. FC Sarmenstorf 15 Spiele/36 Punkte (43:15). 2. FC Windisch 15/34 (43:22), 3. FC Wohlen 2 15/29 (32:23), 4. FC Schönenwerd-Niedergösgen 15/27 (36:30), 5. FC Brugg 15/27 (29:25), 6. FC Suhr 15/25 (34:28), 7. FC Menzo Reinach 15/25 (27:28), 8. FC Lenzburg 15/23 (25:22), 9. FC Wettingen 15/22 (36:28), 10. FC Fislisbach 15/21 (32:31), 11. FC Oftringen 15/18 (41:34), 12. FC Kölliken 15/16 (32:49), 13. FC Gontenschwil 15/11 (24:41), 14. FC Küttigen 15/11 (28:39), 15. FC Niederwil 15/9 (20:45), 16. FC Gränichen 15/7 (15:37).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 07.11.2021 23:53 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten