4. Liga, Gruppe 1
Favoritensieg bei Schöftland gegen Ljiljan

Sieg für den Tabellenachten: Schöftland lässt am Samstag auswärts beim 4:2 gegen Ljiljan (Rang 14) nichts anbrennen.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Dennis Hunziker für Schöftland. In der 4. Minute traf er zum 1:0. Noel Frei sorgte in der 26. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Schöftland. In der 42. Minute verwandelte Elvedin Kazaferovic erfolgreich einen Elfmeter und brachte Ljiljan so auf 1:2 heran.

Mit seinem Tor in der 57. Minute brachte Steven Schär Schöftland mit zwei Treffern 3:1 in Führung. Schöftland erhöhte in der 60. Minute seine Führung durch Pascal Barmettler weiter auf 4:1. Das Tor war ein Penalty. Den Schlussstand stellte Elvedin Kazaferovic in der 72. Minute her, als er für Ljiljan auf 2:4 verkürzte.

Gelbe Karten gab es bei Schöftland für Manuel Toplanaj (34.), Pascal Ernst (44.) und Mirco Hilfiker (86.). Eine Verwarnung gab es für Ljiljan, nämlich für Muamer Nadzak (14.).

Die Abwehr von Ljiljan kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 5.7 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach elf Spielen, in denen die Defensive 63 Tore hinnehmen musste (Rang 14).

Keine Änderung in der Tabelle für Schöftland: 17 Punkte bedeuten Rang 8. Schöftland hat bisher fünfmal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Schöftland geht es auswärts gegen FC Aarau (Platz 13) weiter. Diese Begegnung findet am 16. Oktober statt (20.00 Uhr, Sportanlage Schachen Aarau, Aarau).

Ljiljan verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Für Ljiljan war es bereits die fünfte Niederlage in Serie.

Ljiljan trifft im nächsten Spiel in einem Auswärtsspiel auf FC Kölliken 2a (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (20.15 Uhr, Sportstätte Walke, Kölliken).

Telegramm: FC Ljiljan - SC Schöftland 3 2:4 (1:2) - Bächen, Unterentfelden – Tore: 4. Dennis Hunziker 0:1. 26. Noel Frei 0:2. 42. Elvedin Kazaferovic (Penalty) 1:2.57. Steven Schär 1:3. 60. Pascal Barmettler (Penalty) 1:4.72. Elvedin Kazaferovic 2:4. – Ljiljan: Ajdin Terzic, Astrit Jusufi, Zakir Mujic, Muamer Nadzak, Asmir Pobric, Berat Avmeti, Ermin Keranovic, Admir Haskic, Elvis Omerspahic, Elvedin Kazaferovic, Marinko Perunicic. – Schöftland: Pascal Heri, Oliver Lardon, Lukas Getzmann, Pascal Barmettler, Pascal Ernst, Jonas Müller, Manuel Toplanaj, Mirco Hilfiker, Noel Frei, Steven Schär, Dennis Hunziker. – Verwarnungen: 14. Muamer Nadzak, 34. Manuel Toplanaj, 44. Pascal Ernst, 86. Mirco Hilfiker.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 1: FC Muhen 1 - SC Zofingen 2 5:2, FC Ljiljan - SC Schöftland 3 2:4, FC Gränichen 2 - FC Kölliken 2a 3:3

Tabelle: 1. FC Oftringen 2 10 Spiele/21 Punkte (22:16). 2. FC Aarburg 1 11/21 (31:19), 3. FC Muhen 1 11/20 (30:26), 4. FC Gränichen 2 10/19 (30:12), 5. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2b 10/19 (21:14), 6. SC Zofingen 2 9/18 (25:12), 7. FC Masis Aarau 10/18 (37:24), 8. SC Schöftland 3 11/17 (25:17), 9. FC Suhr 2 9/13 (24:23), 10. FC Entfelden 2 11/11 (14:23), 11. FC Rothrist 2 10/10 (31:33), 12. FC Kölliken 2a 11/8 (24:41), 13. FC Aarau 8/5 (11:17), 14. FC Ljiljan 11/1 (15:63).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 15:29 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten