2. Liga AFV
Favorit Suhr siegt gegen Küttigen

Sieg für den Tabellenfünften: Suhr lässt am Samstag auswärts beim 3:2 gegen Küttigen (Rang 15) nichts anbrennen.

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Goran Antic für Suhr. In der 14. Minute traf er zum 1:0. Davut Bektas erhöhte in der 40. Minute zur 2:0-Führung für Suhr. In der 46. Minute verwandelte Jannick Spina erfolgreich einen Elfmeter und brachte Küttigen so auf 1:2 heran.

In der 53. Minute schoss Emir Sinanovic Suhr mittels Elfmeter zur 3:1-Führung. Pechvogel Loris Desando traf in der 94. Minute ins eigene Gehäuse, was den Anschlusstreffer für Küttigen zum 2:3 bedeutete.

Vier gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Küttigen. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Suhr, Ömer Yelli (94.) kassierte sie.

Die Abwehr von Küttigen kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 37 Gegentore in 14 Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.6 Toren pro Match (Rang 13).

Die Tabellensituation bleibt für Suhr unverändert. 25 Punkte bedeuten Rang 5. Suhr hat bisher achtmal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Suhr auf fremdem Terrain mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Sarmenstorf. Diese Begegnung findet am Dienstag (2. November) statt (20.00 Uhr, Bühlmoos, Sarmenstorf).

Für Küttigen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit acht Punkten auf Rang 15. Küttigen hat bisher zweimal gewonnen, zehnmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Küttigen in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Wohlen 2. Zu diesem Spiel kommt es am 6. November (19.00 Uhr, Niedermatten, Wohlen/AG).

Telegramm: FC Küttigen - FC Suhr 2:3 (0:2) - Sportplatz «Ritzer», Küttigen – Tore: 14. Goran Antic 0:1. 40. Davut Bektas 0:2. 46. Jannick Spina (Penalty) 1:2.53. Emir Sinanovic (Penalty) 1:3.94. Eigentor (Loris Desando) 2:3. – Küttigen: Ramon Grob, Noël Hässig, Janis Christ, Etienne Michot, Cedric Schmid, Adrian Geiser, Julijan Todorovic, Jan Rossi, Joel Manuel Martins Serrano, Fabio Bossert, Silvan Otto. – Suhr: Dominik Stutzer, Thomas Wernli, Gabriell Berisha, Loris Desando, Rishijah Uthayabalan, Ahmet Ceker, Emir Sinanovic, Sven Käser, Davut Bektas, Michael Koch, Goran Antic. – Verwarnungen: 45. Adrian Geiser, 63. Julijan Todorovic, 65. Etienne Michot, 71. Matteo Luongo, 94. Ömer Yelli.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Schönenwerd-Niedergösgen - FC Kölliken 5:2, FC Niederwil - FC Lenzburg 0:2, FC Fislisbach - FC Brugg 3:3, FC Menzo Reinach - FC Wohlen 2 1:3, FC Küttigen - FC Suhr 2:3

Tabelle: 1. FC Windisch 14 Spiele/31 Punkte (40:20). 2. FC Sarmenstorf 13/30 (37:14), 3. FC Wohlen 2 14/29 (30:20), 4. FC Brugg 14/27 (28:23), 5. FC Suhr 13/25 (31:22), 6. FC Schönenwerd-Niedergösgen 14/24 (32:27), 7. FC Lenzburg 14/23 (25:19), 8. FC Menzo Reinach 14/22 (26:28), 9. FC Oftringen 13/18 (41:32), 10. FC Fislisbach 14/18 (29:29), 11. FC Wettingen 13/16 (33:27), 12. FC Kölliken 14/13 (29:47), 13. FC Gontenschwil 14/11 (21:37), 14. FC Niederwil 14/9 (18:42), 15. FC Küttigen 14/8 (25:37), 16. FC Gränichen 14/7 (13:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 30.10.2021 22:36 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti