4. Liga, Gruppe 2
Erneuter Sieg für Villmergen gegen Rupperswil

Villmergen setzt seine Siegesserie auch gegen Rupperswil fort. Das 2:0 zuhause am Freitag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Bereits in der 13. Minute traf Dominic Palmieri zum 1:0. In der 72. Minute erhöhte Mattia Lo Iudice auf 2:0 für Villmergen.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Jona Siwecki von Rupperswil erhielt in der 90. Minute die gelbe Karte.

In der Defensive hat Villmergen in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 0.5 Tore zu pro Spiel zu. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 38 erzielten Toren Rang 4.

Villmergen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. Das Team liegt mit 26 Punkten auf Rang 2. Für Villmergen ist es der dritte Sieg in Serie.

Villmergen spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Sarmenstorf 2a (Platz 7). Diese Begegnung findet am 9. Oktober statt (18.00 Uhr, Bühlmoos, Sarmenstorf).

Für Rupperswil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 13 Punkten auf Rang 6. Rupperswil hat bisher viermal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt. Rupperswil verlor zudem erstmals zuhause.

Rupperswil spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Türkiyemspor 1 (Platz 9). Die Partie findet am 8. Oktober statt (20.15 Uhr, Stockhard Rupperswil,).

Telegramm: FC Villmergen 2a - FC Rupperswil 2 2:0 (1:0) - Badmatte, Villmergen – Tore: 13. Dominic Palmieri 1:0. 72. Mattia Lo Iudice 2:0. – Villmergen: Raffael Wälti, Fabian Hegglin, Matteo Thaler, Sven Meier, Tobias Geissmann, Manuel Weber, Patrick Troxler, Patrick Locher, Dario Caruso, Dominic Palmieri, Pascal Sidler. – Rupperswil: Rrezon Llapaj, Lorenzo Ciurlia, Lars Reich, Dominik Häfeli, Pascal Grau, Leon Mosimann, Noah Izzo, Genti Vllahiu, Roger Häfliger, Benjamin Roos, Daniele Pezzuto. – Verwarnungen: 90. Jona Siwecki.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Erlinsbach 2 - FC Niederlenz 1 2:5, FC Gontenschwil 2 - FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 1:1, FC Villmergen 2a - FC Rupperswil 2 2:0

Tabelle: 1. FC Niederlenz 1 10 Spiele/28 Punkte (44:11). 2. FC Villmergen 2a 10/26 (38:5), 3. FC Erlinsbach 2 10/18 (39:25), 4. SC Seengen 1 9/16 (36:16), 5. FC Ataspor 9/16 (17:19), 6. FC Rupperswil 2 10/13 (18:21), 7. FC Sarmenstorf 2a 9/12 (18:21), 8. FC Buchs 2 10/12 (16:20), 9. FC Türkiyemspor 1 8/11 (21:21), 10. FC Kölliken 2b 9/10 (17:29), 11. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 9/10 (15:16), 12. FC Seon 2 10/9 (14:30), 13. FC Menzo Reinach 2 7/6 (9:40), 14. FC Gontenschwil 2 10/1 (11:39).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.10.2021 23:24 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten