3. Liga, Gruppe 1
Erneuter Sieg für Entfelden gegen Küttigen

Entfelden reiht Sieg an Sieg: Gegen Küttigen hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 4:1

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Gaetano Melfa, der in der 30. Minute für Küttigen zum 1:0 traf. Der Ausgleich für Entfelden fiel in der 33. Minute (Fisnik Nuhi). Fisnik Nuhi war auch gleich für die 2:1-Führung (81. Minute) für Entfelden verantwortlich.

Mit seinem Tor in der 84. Minute brachte Khaled Assoussi Entfelden mit zwei Treffern 3:1 in Führung. Khaled Assoussi erzielte nur sechs Minuten später auch das 4:1 für Entfelden.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Entfelden erhielten Dario Picciolo (43.) und Alessandro Busto (69.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Küttigen, Joel Blattner (77.) kassierte sie.

Die Offensive von Entfelden hat bislang häufig überzeugt: In elf Spielen hat sie total 40 Tore erzielt, was einem Schnitt von 3.6 Toren pro Partie entspricht. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 2 mit durchschnittlich 1.1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Keine Änderung in der Tabelle für Entfelden: 30 Punkte bedeuten Rang 2. Entfelden hat bisher zehnmal gewonnen und einmal verloren.

Für Entfelden geht es in einem Heimspiel gegen FC Frick 1b (Platz 5) weiter. Die Partie findet am 16. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportanlage Schützenrain, Oberentfelden).

Für Küttigen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 14 Punkten auf Rang 8. Küttigen hat bisher viermal gewonnen, fünfmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Küttigen spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Rupperswil 1 (Platz 10). Diese Begegnung findet am 16. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportplatz «Ritzer», Küttigen).

Telegramm: FC Küttigen 2 - FC Entfelden 1 1:4 (1:1) - Sportplatz «Ritzer», Küttigen – Tore: 30. Gaetano Melfa 1:0. 33. Fisnik Nuhi 1:1. 81. Fisnik Nuhi 1:2. 84. Khaled Assoussi 1:3. 90. Khaled Assoussi 1:4. – Küttigen: Alessandro Gygax, Joel Blattner, Tom Terbrüggen, Alexander Baumgartner, Siem Zerai, Gaetano Melfa, Michael Ferreira Rodrigues, Luca Wenger, David Berner, Thilo Günthart, Fadri Bieri. – Entfelden: Roger Küng, Dario Picciolo, Leutrim Agushi, Juan Carlos Brugger, Florian Scherer, Alessandro Busto, Agone Beqiri, Suajb Seljmani, Lukas Zgraggen, Fisnik Nuhi, Tiziano Battaglini. – Verwarnungen: 43. Dario Picciolo, 69. Alessandro Busto, 77. Joel Blattner.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Rupperswil 1 - HNK Adria Aarau 3:0, FC Küttigen 2 - FC Entfelden 1 1:4

Tabelle: 1. FC Rothrist 1 11 Spiele/33 Punkte (43:8). 2. FC Entfelden 1 11/30 (40:12), 3. FC Buchs 1 11/24 (22:14), 4. FC Beinwil am See 1 11/20 (21:18), 5. FC Frick 1b 11/18 (23:25), 6. FC Othmarsingen 1 11/18 (31:20), 7. FC Erlinsbach 1 10/15 (17:20), 8. FC Küttigen 2 11/14 (18:21), 9. FC Lenzburg 2 11/11 (20:23), 10. FC Rupperswil 1 11/11 (18:20), 11. FC Seon 1 10/10 (25:27), 12. SC Schöftland 2 10/7 (15:32), 13. HNK Adria Aarau 11/4 (7:39), 14. FC Rohr 1 10/1 (13:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 16:12 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten