2. Liga AFV
Erfolg für Sarmenstorf gegen Suhr

Sarmenstorf behielt im Spiel gegen Suhr am Dienstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 3:1.

Drucken
(chm)

Den Auftakt machte Michael Koch, der in der 52. Minute für Suhr zum 1:0 traf. Gleichstand war in der 57. Minute hergestellt: Fabio Huber traf für Sarmenstorf. Fabio Huber war es auch, der in der 61. Minute die 2:1-Führung für Sarmenstorf herstellte. Das letzte Tor der Partie fiel in der 90. Minute, als Alain Schultz die Führung für Sarmenstorf auf 3:1 erhöhte.

Bei Sarmenstorf erhielten Jonas Furrer (38.) und Michael Stutz (91.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Suhr für Sven Käser (28.) und Emir Sinanovic (74.).

Dass Sarmenstorf viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen 14 Spielen hat Sarmenstorf durchschnittlich 2.9 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 1 mit durchschnittlich 1.1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg übernimmt Sarmenstorf die Tabellenführung. Das Team hat nach 14 Spielen 33 Punkte auf dem Konto. Es macht einen Platz gut. Sarmenstorf hat bisher zehnmal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Sarmenstorf spielt in der nächsten Partie in einem Auswärtsspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Lenzburg (Rang 7). Zu diesem Spiel kommt es am Samstag (6. November) (17.00 Uhr, Wilmatten, Lenzburg).

Für Suhr hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 25 Punkten auf Rang 5. Suhr hat bisher achtmal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Suhr tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von FC Windisch an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Die Partie findet am Freitag (5. November) statt (20.15 Uhr, Hofstattmatten, Suhr).

Telegramm: FC Sarmenstorf - FC Suhr 3:1 (0:0) - Bühlmoos, Sarmenstorf – Tore: 52. Michael Koch 0:1. 57. Fabio Huber 1:1. 61. Fabio Huber 2:1. 90. Alain Schultz 3:1. – Sarmenstorf: Silvan Sigg, Pascal Lindenmann, Markus Wyss, Fabian Winkler, Michael Rupp, Jonas Furrer, Michael Stutz, Fabian Burkard, Denis Dubler, Alain Schultz, Fabio Huber. – Suhr: Dominik Stutzer, Gabriell Berisha, Thomas Wernli, Loris Desando, Rishijah Uthayabalan, Emir Sinanovic, Steve Ejims, Mirza Lasic, Sven Käser, Michael Koch, Goran Antic. – Verwarnungen: 28. Sven Käser, 38. Jonas Furrer, 74. Emir Sinanovic, 91. Michael Stutz.

Tabelle: 1. FC Sarmenstorf 14 Spiele/33 Punkte (40:15). 2. FC Windisch 14/31 (40:20), 3. FC Wohlen 2 14/29 (30:20), 4. FC Brugg 14/27 (28:23), 5. FC Suhr 14/25 (32:25), 6. FC Schönenwerd-Niedergösgen 14/24 (32:27), 7. FC Lenzburg 14/23 (25:19), 8. FC Menzo Reinach 14/22 (26:28), 9. FC Wettingen 14/19 (34:27), 10. FC Oftringen 14/18 (41:33), 11. FC Fislisbach 14/18 (29:29), 12. FC Kölliken 14/13 (29:47), 13. FC Gontenschwil 14/11 (21:37), 14. FC Niederwil 14/9 (18:42), 15. FC Küttigen 14/8 (25:37), 16. FC Gränichen 14/7 (13:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.11.2021 14:58 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten