3. Liga, Gruppe 2
Deutlicher Sieg für Würenlos gegen Döttingen

Würenlos behielt im Spiel gegen Döttingen am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 3:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Tor von Samuel Jäger in der 16. Minute bedeutete die 1:0-Führung für Würenlos. Den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Würenlos stellte Nelson Vaz Da Costa in Minute 51 her. Wiederum Nelson Vaz Da Costa erhöhte in der 76. Minute auf 3:0 für Würenlos.

Bei Würenlos erhielten Dominik Kieser (73.) und Samuel Jäger (85.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Döttingen für Fatih Gökdemir (37.) und Giordan Sunzeri (60.).

Die Abwehr von Döttingen kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 5.2 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach fünf Spielen, in denen die Defensive 26 Tore hinnehmen musste (Rang 14).

Würenlos machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 8. Würenlos hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Würenlos geht es auf fremdem Terrain gegen FC Würenlingen 1 (Platz 5) weiter. Diese Begegnung findet am 17. September statt (20.15 Uhr, Kuhgässli, Würenlingen).

Für Döttingen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit drei Punkten auf Rang 11. Für Döttingen ist es bereits die vierte Niederlage der laufenden Saison. Döttingen verlor zudem erstmals zuhause.

Döttingen tritt im nächsten Spiel zuhause gegen das Spitzenteam von FC Bremgarten 1 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Die Partie findet am 17. September statt (20.00 Uhr, Aarebrücke, Kleindöttingen).

Telegramm: SV Würenlos 1 - FC Döttingen 3:0 (1:0) - Tägerhard, Würenlos – Tore: 16. Samuel Jäger 1:0. 51. Nelson Vaz Da Costa 2:0. 76. Nelson Vaz Da Costa 3:0. – Würenlos: Marc Epprecht, Mefail Emini, Reto Albrecht, Severin Berli, Niels Vögeli, Marko Milosavac, Nelson Vaz Da Costa, Dominik Kieser, Mario Stöckli, Noa Kalt, Samuel Jäger. – Döttingen: Nurdin Sinanovic, Andreas Büecheler, Salvatore Sunzeri, Asllan Tafaj, Alessandro Russo, Giordan Sunzeri, Fatih Gökdemir, Paulo Bulmer, Kevin Keller, Carlos Junior Spica Da Cunha, Tobias Ebner. – Verwarnungen: 37. Fatih Gökdemir, 60. Giordan Sunzeri, 73. Dominik Kieser, 85. Samuel Jäger.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Tägerig 1 - FC Kappelerhof 1:1, FC Bremgarten 1 - FC Villmergen 1 2:3, SV Würenlos 1 - FC Döttingen 3:0, FC Wettingen 2 - FC Würenlingen 1 1:1, FC Mutschellen 2 - FC Baden 1897 2 1:2, FC Muri 2 - FC Frick 1a 0:1

Tabelle: 1. FC Frick 1a 6 Spiele/18 Punkte (22:4). 2. FC Tägerig 1 6/13 (11:11), 3. FC Bremgarten 1 6/12 (17:11), 4. FC Baden 1897 2 6/12 (18:4), 5. FC Würenlingen 1 5/10 (12:6), 6. FC Villmergen 1 6/10 (17:10), 7. FC Neuenhof 1 6/9 (13:22), 8. SV Würenlos 1 6/9 (11:8), 9. FC Kappelerhof 6/8 (14:14), 10. FC Wettingen 2 6/7 (13:23), 11. FC Döttingen 5/3 (7:26), 12. FC Muri 2 6/3 (12:13), 13. FC Mutschellen 2 6/2 (4:12), 14. FC Mellingen 1 6/1 (10:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.09.2021 22:36 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Regionalfussball: «Spieler waren sofort begeistert von ihr»: Beim FC Fislisbach hat jetzt eine Frau das Sagen

Aktuelle Nachrichten