3. Liga, Gruppe 2
Deutlicher Pflichtsieg für Kappelerhof gegen Döttingen

Kappelerhof holt gegen Döttingen zuhause einen Favoritensieg: Der Tabellenachte gewinnt am Samstag gegen den Tabellen-14. 5:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Tor von Marcel Rüegg in der 21. Minute bedeutete die 1:0-Führung für Kappelerhof. In der 36. Minute baute der gleiche Marcel Rüegg die Führung für Kappelerhof weiter aus. Dennis Maclucas baute in der 68. Minute die Führung für Kappelerhof weiter aus (3:0).

Kappelerhof erhöhte in der 71. Minute seine Führung durch Besnik Krasniqi weiter auf 4:0. Kappelerhof baute in der 88. Minute die Führung für Kappelerhof weiter aus: Torschütze war erneut Besnik Krasniqi.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Döttingen für Guilherme Gomes Pedro (43.) und Asllan Tafaj (75.). Die einzige gelbe Karte bei Kappelerhof erhielt: Besnik Krasniqi (77.)

Die Abwehr von Döttingen kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 4.7 Tore pro Partie (Rang 14).

Kappelerhof machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 17 Punkten auf Rang 6. Für Kappelerhof ist es der zweite Sieg in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Kappelerhof auf fremdem Terrain mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Würenlingen 1. Die Partie findet am 8. Oktober statt (20.15 Uhr, Kuhgässli, Würenlingen).

Döttingen verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Döttingen hat bisher einmal gewonnen und neunmal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es Döttingen zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Baden 1897 2. Diese Begegnung findet am 9. Oktober statt (18.00 Uhr, Aarebrücke, Kleindöttingen).

Telegramm: FC Kappelerhof - FC Döttingen 5:0 (2:0) - Stadion ESP, Baden – Tore: 21. Marcel Rüegg 1:0. 36. Marcel Rüegg 2:0. 68. Dennis Maclucas 3:0. 71. Besnik Krasniqi 4:0. 88. Besnik Krasniqi 5:0. – Kappelerhof: Jeton Nivokazi, Flamur Etemi, Alban Shala, Kushtrim Thaqi, Artan Lukaj, Dennis Maclucas, Robert Nikollbibaj, Florid Gashi, Besnik Thaqi, Marcel Rüegg, Besnik Krasniqi. – Döttingen: Beytullah Köroglu, Sükrü Gökdemir, Asllan Tafaj, Salvatore Sunzeri, Alessandro Russo, Giordan Sunzeri, Fatih Gökdemir, Paulo Bulmer, Kevin Keller, Guilherme Gomes Pedro, Fatlind Bytyci. – Verwarnungen: 43. Guilherme Gomes Pedro, 75. Asllan Tafaj, 77. Besnik Krasniqi.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Tägerig 1 - FC Würenlingen 1 0:2, FC Bremgarten 1 - FC Neuenhof 1 0:3, SV Würenlos 1 - FC Muri 2 2:2, FC Baden 1897 2 - FC Villmergen 1 2:1, FC Mutschellen 2 - FC Frick 1a 1:5, FC Kappelerhof - FC Döttingen 5:0

Tabelle: 1. FC Frick 1a 9 Spiele/25 Punkte (35:10). 2. FC Baden 1897 2 10/24 (40:7), 3. FC Würenlingen 1 10/20 (22:9), 4. FC Neuenhof 1 10/18 (24:29), 5. FC Bremgarten 1 10/17 (24:19), 6. FC Kappelerhof 10/17 (25:22), 7. FC Tägerig 1 10/16 (16:32), 8. FC Villmergen 1 10/16 (28:15), 9. SV Würenlos 1 9/10 (14:17), 10. FC Muri 2 10/10 (25:22), 11. FC Wettingen 2 10/10 (21:38), 12. FC Mutschellen 2 10/8 (13:22), 13. FC Mellingen 1 10/4 (20:29), 14. FC Döttingen 10/3 (11:47).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 00:58 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten