4. Liga, Gruppe 4
Brugg mit drei Punkten auswärts gegen Schinznach Bad

Schinznach Bad lag gegen Brugg deutlich vorne, nämlich 2:0 (26. Minute) - und verlor dennoch. Brugg feiert einen 5:3-Auswärtssieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Cipriano Nugara, der in der 12. Minute für Schinznach Bad zum 1:0 traf. Andreas Käser sorgte in der 26. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Schinznach Bad. Arbnor Qerimaj sorgte in der 34. Minute für Brugg für den Anschlusstreffer zum 1:2.

Brugg glich in der 63. Minute aus. Torschütze war wiederum Arbnor Qerimaj. Rinhard Dushaj brachte Brugg 3:2 in Führung (66. Minute). Dominic Wunderli sorgte in der 74. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (4:2) für Brugg.

Der Anschlusstreffer für Schinznach Bad zum 3:4 kam in der 86. Minute. Verantwortlich dafür war Andreas Käser. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Christian Richner in der 91. Minute. Er traf zum 5:3 für Brugg.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Brugg sah Dominic Wunderli (80.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Artan Xhemajli (56.) und Dominic Wunderli (80.). Schinznach Bad behielt eine reine Weste: Es gab keine einzige Karte gegen das Team.

Brugg verbessert sich in der Tabelle von Rang 12 auf 11. Das Team hat drei Punkte. Brugg hat bisher einmal gewonnen und zweimal verloren.

Brugg trifft im nächsten Spiel daheim auf FC Klingnau 2 (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am Mittwoch (1. September) statt (20.15 Uhr, Stadion Au, Brugg).

Schinznach Bad steht in der Tabelle neu auf Rang 12 (zuvor: 10). Das Team hat einen Punkt. Schinznach Bad hat bisher noch nie gewonnen. Einmal spielte das Team unentschieden. Zwei Spiele gingen verloren.

Schinznach Bad tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von SC Zurzach 1 an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Diese Begegnung findet am Mittwoch (1. September) statt (20.15 Uhr, Sportplatz Schachen, Schinznach).

Telegramm: FC Schinznach Bad - FC Brugg 2 3:5 (2:1) - Sportplatz Schachen, Schinznach – Tore: 12. Cipriano Nugara 1:0. 26. Andreas Käser 2:0. 34. Arbnor Qerimaj 2:1. 63. Arbnor Qerimaj 2:2. 66. Rinhard Dushaj 2:3. 74. Dominic Wunderli 2:4. 86. Andreas Käser 3:4. 91. Christian Richner 3:5. – Schinznach Bad: Kenan Mulic, Dreni Shala, Fabio Rondinelli, Dzenis Hajrovic, Mario Patrone, Nrec Nikolla, Nicola Pruijs, Cipriano Nugara, Andreas Käser, Nico Häusermann, Fabrizio Matranga. – Brugg: Fabian Müller, Rilind Cikaqi, Sead Hetemi, Liridon Iseni, Joel Meyer, Rolandas Ivanauskas, Jan Rickenbacher, Artan Xhemajli, Rinhard Dushaj, Florian Aliu, Arbnor Qerimaj. – Verwarnungen: 56. Artan Xhemajli, 80. Dominic Wunderli – Ausschluss: 80. Dominic Wunderli.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 4: FC Frick 3 - FC Leibstadt 0:5, FC Schinznach Bad - FC Brugg 2 3:5, SC Zurzach 1 - FC Suryoye Wasserschloss 1 2:1

Tabelle: 1. SC Zurzach 1 3 Spiele/9 Punkte (17:2). 2. FC Windisch 2 3/9 (11:6), 3. FC Turgi 1a 2/6 (6:1), 4. FC Spreitenbach 1a 3/6 (12:7), 5. FC Suryoye Wasserschloss 1 3/4 (10:6), 6. FC Veltheim AG 1/3 (3:1), 7. FC Fislisbach 2 2/3 (4:4), 8. FC Juventina Wettingen 2/3 (6:5), 9. FC Mellingen 2b 2/3 (3:8), 10. FC Leibstadt 3/3 (6:10), 11. FC Brugg 2 3/3 (7:11), 12. FC Schinznach Bad 3/1 (8:11), 13. FC Klingnau 2 3/0 (2:12), 14. FC Frick 3 3/0 (2:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 29.08.2021 08:41 Uhr.

Aktuelle Nachrichten