2. Liga AFV
Brugg bezwingt Sarmenstorf – Siegtreffer durch Vlerson Veseli

Brugg gewinnt am Samstag zuhause gegen Sarmenstorf 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Brugg geriet zunächst in Rückstand, als Fabio Huber in der 53. Minute die zwischenzeitliche Führung für Sarmenstorf gelang. In der 64. Minute glich Brugg jedoch aus und ging in der 80. Minute in Führung. Torschützen waren Malsor Osmani und Vlerson Veseli.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

In der Abwehr gehört Brugg zu den Besten: Im Schnitt lässt das Team 1.5 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach 13 Spielen, in denen die Defensive 20 Tore hinnehmen musste (Rang 2).

Die Tabellensituation hat sich für Brugg nicht verändert. Das Team liegt mit 26 Punkten auf Rang 4. Für Brugg ist es bereits der achte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat viermal zuhause und viermal auswärts gewonnen. Zwei Spiele von Brugg gingen unentschieden aus.

Brugg spielt in der nächsten Partie auf fremdem Terrain gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Fislisbach (Rang 10). Das Spiel findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, Esp, Fislisbach).

Sarmenstorf gibt mit der Niederlage die Führungsposition in der Tabelle ab. Mit 27 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Sarmenstorf hat bisher achtmal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Sarmenstorf in einem Heimspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das 16.-platzierte FC Gränichen. Die Partie findet am 29. Oktober statt (20.30 Uhr, Bühlmoos, Sarmenstorf).

Telegramm: FC Brugg - FC Sarmenstorf 2:1 (0:0) - Stadion Au, Brugg – Tore: 53. Fabio Huber (Penalty) 0:1.64. Malsor Osmani 1:1. 80. Vlerson Veseli 2:1. – Brugg: Raphael Büttikofer, Noël Hottinger, Christoph Baumgartner, Rico Schönenberger, Jonas Schmidt, Mike Hüsler, Robin Wassmer, Domenique Thiel, Elias Grillo, Malsor Osmani, Vlerson Veseli. – Sarmenstorf: Silvan Sigg, Pascal Lindenmann, Fabian Winkler, Markus Wyss, Jeremy Iten, Yannik Hubel, Markus Dubler, Fabian Burkard, Denis Dubler, Alain Schultz, Fabio Huber. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Lenzburg - FC Schönenwerd-Niedergösgen 3:1, FC Kölliken - FC Gontenschwil 4:0, FC Oftringen - FC Fislisbach 2:3, FC Brugg - FC Sarmenstorf 2:1, FC Gränichen - FC Niederwil 1:1, FC Küttigen - FC Windisch 1:2, FC Wohlen 2 - FC Wettingen 2:1

Tabelle: 1. FC Windisch 13 Spiele/28 Punkte (37:19). 2. FC Sarmenstorf 12/27 (35:13), 3. FC Wohlen 2 13/26 (27:19), 4. FC Brugg 13/26 (25:20), 5. FC Suhr 12/22 (28:20), 6. FC Menzo Reinach 13/22 (25:25), 7. FC Schönenwerd-Niedergösgen 13/21 (27:25), 8. FC Lenzburg 13/20 (23:19), 9. FC Oftringen 13/18 (41:32), 10. FC Fislisbach 13/17 (26:26), 11. FC Wettingen 13/16 (33:27), 12. FC Kölliken 13/13 (27:42), 13. FC Gontenschwil 13/11 (20:34), 14. FC Niederwil 13/9 (18:40), 15. FC Küttigen 13/8 (23:34), 16. FC Gränichen 13/7 (12:32).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.10.2021 21:26 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten