4. Liga, Gruppe 3
Bremgarten gewinnt klar gegen Sarmenstorf

Bremgarten gewinnt am Samstag zuhause gegen Sarmenstorf 6:0.

Drucken
(chm)

Schon früh setzte Bremgarten dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 16. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 4:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Bremgarten noch auf 6:0.

Überhaupt kein Tor gelang derweil Sarmenstorf.

Die Torschützen für Bremgarten waren: Jarno Hard (2 Treffer), Sven Trottmann (1 Treffer), Shpresim Gutaj (1 Treffer), Nosdeo Michelangelo (1 Treffer) und Kavilash Arultharan (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Ardonis Shabani von Sarmenstorf erhielt in der 28. Minute die gelbe Karte.

Die Abwehr von Sarmenstorf kassiert nicht selten viele Gegentore. Durchschnittlich muss die Defensive 3.1 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 11).

Bremgarten machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 7. Für Bremgarten ist es der zweite Sieg in Serie. Bremgarten konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Bremgarten tritt im nächsten Spiel auswärts gegen das Spitzenteam von FC Villmergen 2b an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Die Partie findet am Mittwoch (29. September) statt (20.15 Uhr, Badmatte, Villmergen).

Für Sarmenstorf hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 10. Für Sarmenstorf ist es bereits die fünfte Niederlage der laufenden Saison. Ein Spiel von Sarmenstorf ging unentschieden aus. Sarmenstorf verlor zudem erstmals zuhause.

Im nächsten Spiel kriegt es Sarmenstorf zuhause mit seinem Tabellennachbarn FC Mutschellen 3 (Platz 9) zu tun. Die Partie findet am Mittwoch (29. September) statt (20.15 Uhr, Bühlmoos, Sarmenstorf).

Telegramm: FC Bremgarten 2 - FC Sarmenstorf 2b 6:0 (4:0) - Waffenplatz, Bremgarten – Tore: 16. Jarno Hard 1:0. 28. Shpresim Gutaj (Penalty) 2:0.39. Jarno Hard 3:0. 44. Sven Trottmann 4:0. 66. Nosdeo Michelangelo 5:0. 69. Kavilash Arultharan 6:0. – Bremgarten: Hakan Kul, Markus Brunner, Florian Lecsko, Yunus Aslan, Kevin Dubach, Shpresim Gutaj, Samuel Zobrist, Andrea Rüppel, Sven Trottmann, Jarno Hard, Dario Incollingo. – Sarmenstorf: Raphael Steinegger, Ardonis Shabani, Steven Widmer, Andreas Baur, Pascal Köchli, Craig Moser, Joel Eugster, Martin Sonderegger, Fabian Graf, Fabian Ambühl, Jason Schmid. – Verwarnungen: 28. Ardonis Shabani.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 3: KF Liria - FC Turgi 1b 7:4, FC Mellingen 2a - FC Villmergen 2b 1:2, FC Bremgarten 2 - FC Sarmenstorf 2b 6:0, FC Falke Lupfig - FC Spreitenbach 1b 3:4

Tabelle: 1. FC Muri 3 8 Spiele/19 Punkte (27:11). 2. FC Villmergen 2b 8/19 (35:17), 3. KF Liria 8/18 (36:23), 4. FC Bünz-Maiengrün 1 8/16 (19:11), 5. FC Falke Lupfig 8/16 (22:14), 6. FC Spreitenbach 1b 8/16 (26:21), 7. FC Bremgarten 2 8/10 (19:17), 8. FC Merenschwand 1 8/10 (16:18), 9. FC Mutschellen 3 7/9 (16:15), 10. FC Sarmenstorf 2b 8/7 (14:25), 11. FC Turgi 1b 8/6 (16:27), 12. FC Mellingen 2a 8/5 (8:14), 13. FC Niederwil 2 8/4 (7:30), 14. FC Othmarsingen 2 7/2 (5:23).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 18:52 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?