Frauen 3. Liga
Beinwil am See siegt nach drei Niederlagen

Sieg für Beinwil am See nach drei Niederlagen in Serie. Gegen Fislisbach gewinnt Beinwil am See am Samstag auswärts 4:3.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Jana Bötschi, die in der 5. Minute für Beinwil am See zum 1:0 traf. Das Tor fiel durch einen Elfmeter. Fislisbach glich in der 46. Minute durch Vanessa Rhyner aus. Welida Khalid erzielte in der 50. Minute den Führungstreffer zum 2:1 für Beinwil am See.

Beinwil am See baute die Führung in der 60. Minute (Rahel Koch) weiter aus (3:1). Beinwil am See erhöhte in der 72. Minute seine Führung durch Seraina Sommerhalder weiter auf 4:1. Fabienne Egloff (85. Minute) liess Fislisbach auf 2:4 herankommen. Nur vier Minuten später traf Fabienne Egloff erneut. Ihr Tor brachte Fislisbach in der 89. Minute auf ein Tor heran.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Beinwil am See eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1.8 pro Spiel. Das bedeutet, dass Beinwil am See die sechstbeste Offensive der Gruppe hat. Die Defensive belegt Rang 8 mit durchschnittlich 2.7 zugelassenen Toren pro Spiel.

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Beinwil am See. Das Team liegt mit sechs Punkten auf Rang 7. Beinwil am See hat bisher zweimal gewonnen und viermal verloren. Beinwil am See konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Beinwil am See trifft im nächsten Spiel daheim auf FC Erlinsbach 2 (Platz 8). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am 25. September statt (19.30 Uhr, Strandbad, Beinwil am See).

Nach der Niederlage büsst Fislisbach einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit acht Punkten auf Rang 5. Fislisbach hat je zweimal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Fislisbach auswärts mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Mutschellen. Die Partie findet am 25. September statt (20.00 Uhr, Burkertsmatt, Widen).

Telegramm: FC Fislisbach - FC Beinwil am See 3:4 (0:1) - Esp, Fislisbach – Tore: 5. Jana Bötschi (Penalty) 0:1.46. Vanessa Rhyner 1:1. 50. Welida Khalid 1:2. 60. Rahel Koch 1:3. 72. Seraina Sommerhalder 1:4. 85. Fabienne Egloff 2:4. 89. Fabienne Egloff 3:4. – Fislisbach: Anina Meier, Anouk Bohren, Manon Bohren, Nadine Mürner, Sina Burger, Beatrice Frei, Shana Leder, Tabea Treichler, Alena Mazzei, Whitnae Dürr, Lorena Takac. – Beinwil am See: Seraina Urech, Doris Biljesko, Manuela Kägi, Melina Seferovic, Ria Meyer, Welida Khalid, Jana Bötschi, Oriana Schmid, Rahel Koch, Angelina Hintermann, Julia Eichenberger. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der Frauen 3. Liga: FC Wohlen 1 - FC Muri 7:0, FC Lenzburg - SC Seengen 0:2, FC Fislisbach - FC Beinwil am See 3:4

Tabelle: 1. FC Mutschellen 5 Spiele/15 Punkte (17:3). 2. FC Wohlen 1 6/15 (24:7), 3. FC Brugg 5/12 (17:8), 4. SC Seengen 6/10 (13:7), 5. FC Fislisbach 6/8 (14:11), 6. FC Muri 6/7 (6:13), 7. FC Beinwil am See 6/6 (11:16), 8. FC Erlinsbach 2 5/4 (2:10), 9. FC Turgi 5/3 (3:17), 10. FC Lenzburg 6/1 (5:20).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 3. Liga finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 19.09.2021 21:47 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Aktuelle Nachrichten