2. Liga AFV
Aussenseiter Kölliken gewinnt gegen Suhr

Überraschender Sieg für Kölliken: Das Team auf Tabellenrang 13 hat am Samstag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Suhr (4. Rang) zuhause klar 6:2 geschlagen.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Kölliken über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 2:1 in Führung gelegen.

Suhr waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:1 (8. Minute) und zum 2:3 (64. Minute).

Die Torschützen für Kölliken waren: Albert Rudaj (2 Treffer), Albert Marku (2 Treffer), Veimar Andres Sinisterra Vente (1 Treffer) und Rafed Bayazi (1 Treffer). Die Torschützen für Suhr waren: Thomas Wernli und Mirza Lasic.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Kölliken erhielten Emanuel Berisa (25.) und Nestor Ebobisse Molly (85.) eine gelbe Karte. Keine einzige Karte erhielt Suhr.

Mit dem Sieg rückt Kölliken um einen Platz nach vorne. Mit sieben Punkten liegt das Team auf Rang 12. Für Kölliken ist es der zweite Sieg in Serie. Kölliken konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Für Kölliken geht es auf fremdem Terrain gegen FC Wohlen 2 (Platz 9) weiter. Das Spiel findet am 18. September statt (19.00 Uhr, Niedermatten, Wohlen/AG).

Nach der Niederlage büsst Suhr zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 6. Suhr hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Suhr zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das 14.-platzierte FC Gontenschwil. Diese Begegnung findet am 17. September statt (20.15 Uhr, Hofstattmatten, Suhr).

Telegramm: FC Kölliken - FC Suhr 6:2 (2:1) - Sportstätte Walke, Kölliken – Tore: 2. Albert Marku 1:0. 8. Mirza Lasic 1:1. 10. Veimar Andres Sinisterra Vente 2:1. 63. Albert Marku 3:1. 64. Thomas Wernli 3:2. 78. Rafed Bayazi 4:2. 95. Albert Rudaj 5:2. 97. Albert Rudaj 6:2. – Kölliken: Remo Schenk, Emanuel Berisa, Mateo Trgo, Durim Racaj, Armin Mujanovic, Veimar Andres Sinisterra Vente, Albert Rudaj, Bozo Predojevic, Nestor Ebobisse Molly, Rafed Bayazi, Albert Marku. – Suhr: Dominik Stutzer, Thomas Wernli, Henrik Furrer, Gabriell Berisha, Yusuf Camkiran, Timo Klaus, Davut Bektas, Emir Sinanovic, Mirza Lasic, Sven Käser, Tomislav Bajo. – Verwarnungen: 25. Emanuel Berisa, 85. Nestor Ebobisse Molly.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga AFV: FC Lenzburg - FC Wohlen 2 0:1, FC Kölliken - FC Suhr 6:2, FC Schönenwerd-Niedergösgen - FC Menzo Reinach 4:3, FC Niederwil - FC Wettingen 3:3, FC Gontenschwil - FC Küttigen 0:2, FC Gränichen - FC Oftringen 1:5

Tabelle: 1. FC Sarmenstorf 6 Spiele/18 Punkte (21:2). 2. FC Schönenwerd-Niedergösgen 6/13 (15:9), 3. FC Oftringen 6/12 (18:14), 4. FC Windisch 6/11 (14:9), 5. FC Brugg 6/10 (9:10), 6. FC Suhr 6/10 (16:13), 7. FC Fislisbach 6/10 (15:9), 8. FC Lenzburg 6/9 (10:8), 9. FC Wohlen 2 6/9 (8:11), 10. FC Wettingen 6/8 (20:14), 11. FC Menzo Reinach 6/7 (9:12), 12. FC Kölliken 6/7 (16:24), 13. FC Küttigen 6/6 (14:13), 14. FC Gontenschwil 6/5 (9:14), 15. FC Niederwil 6/2 (4:19), 16. FC Gränichen 6/0 (4:21).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga AFV finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.09.2021 05:15 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Regionalfussball: «Spieler waren sofort begeistert von ihr»: Beim FC Fislisbach hat jetzt eine Frau das Sagen

Aktuelle Nachrichten